Dr. Ing. Alexandra Pehlken Principal Scientist

Dr. Ing. Alexandra Pehlken
Kontaktdaten
Tätigkeiten

Position im OFFIS

Principal Scientist

Forschungsbereiche

Energie / Energieeffiziente Smart Cities

Competence Cluster

Nachhaltigkeit

Position an der Uni

Nachwuchsgruppenleiterin Cascade Use 2014-2019

Weitere Aktivitäten

EU Gutachterin Horizon 2020,
Leiterin des Steinbeistransferzentrums Ressource
Vorstandsmitglied OLEC e.V.

Forschungsinteresse

Ökobilanzen, Materialflussanalye, Energieflussanalyse, Rohstoffe, kritische Rohstoffe, strategische Rohstoffe, Kaskadennutzung, Datenunsicherheit, Energiemanagement, professionelle Rechenzentren, graue Energie, Qualitätsmanagement, Recycling, Sekundärrohstoffe, Circular Economy
Biografie
Dr. Alexandra Pehlken studierte Bergbau mit der Fachrichtung Aufbereitung an der RWTH Aachen und promovierte dort im Jahre 2002. Nach der Promotion ging sie mit dem Lise Meitner Stipendium nach Kanada und arbeitete dort bei der kanadischen Regierung am Materials Technology Laboratory (MTL) NRCan in Ottawa für 23 Monate. Zurück in Deutschland nahm sie Lehraufträge an der Universität Bremen im Fachbereich Produktionstechnik an und bearbeitete als Probenahmeexpertin ein Projekt über 3 Jahre in der Futtermittelproduktion an dem Internationalen Forschungsinstitut für Futtermitteltechnik (IFF) in Braunschweig. Von März 2014 bis September 2019 leitete sie an der Carl von Ossietzky Universität ihre eigene Nachwuchsgruppe „Cascade Use“ im Förderprogramm „Globaler Wandel“ des BMBF. Beim Offis arbeitet sie seit Juni 2018 als Expertin für Nachhaltiges Ressourcenmanagement im Kontext von Ressourcen in der Anwendung von Erneuerbaren Energien und Nachhaltige Möbilität . Im internationalen Masterstudiengang “Postgraduate Programme Renewable Energy (PPRE)” der Oldenburg Universität ist sie Lehrende für das Fach Bioenergie. Seit Oktober 2015 leitet sie nebenberuflich das Steinbeistransferzentrum Ressource. Als externe Gutachterin ist sie seit 2018 im EU Forschungsprogramm Horizon 2020 tätig. Für Ihre IT- Entwicklung RAUPE - "Nachhaltige IT-gestützte Rückführentscheidungen am Beispiel gebrauchte Autoteile" gewann Sie den Deutschen Rohstoffeffizienzpreis 2018 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
News

+49 441 9722-712

alexandra.pehlken(at)offis.de

I6-O05

OFFIS - Institut für Informatik
Escherweg 2
26121 Oldenburg

Publikationen
von Dr. Ing. Alexandra Pehlken

2019

Criticality and LCA – Building comparison values to show the impact of criticality on LCA

Koch, B.,Peñaherrera, F., Pehlken, A. ; European Journal of Sustainable Development; 10 / 2019

Gebrauchte Autoteile im Kreislauf

Pehlken, Alexandra; UmweltMagazin; 06 / 2019

Reuse, Recycling and Recovery of End-of-Life new energy vehicles in China

Han, W., Shi, Y., Pehlken, A., Zhang G., Sui, P-C., Xiao, J; Cascade Use in Technologies - Internationale Konferenz zur Kaskadennutzung und Kreislaufwirtschaft – Oldenburg 2018; 2019

Visual similarity to aid alternative-use concept generation for retired wind-turbine blades

E. Kwon, A. Pehlken, K.-D. Thoben, A. Bazylak, L.H. Shu; Journal of Mechanical Design; 03 / 2019

2018

Decision making and software solutions with regard to waste management

Clayton, B.; Kalverkamp, M.; Pehlken, A. ; Journal of Cleaner Production; 12 / 2018

2017

Cascade Use and the Management of Product Lifecycles

Kalverkamp, M.; Pehlken, A.; Wuest, Th.; Sustainability; 08 / 2017

Is there a resource constraint related to lithium ion batteries in cars?

Pehlken, A., Albach S., Vogt, T.; International Journal of Life Cycle Assessment; 01 / 2017

Preface for the Special Issue “Assessing and Managing Life Cycles of Electric Vehicles

Pehlken, A.; Young, S.B. ; Chen, M.; International Journal of Life Cycle Assessment ; 01 / 2017

2016

Challenges in automotive fuel cells recycling

Wittstock, R., Pehlken, A., Wark, M.; Recycling; 01 / 2016