Wir denken Zukunft Sie stärken die Wirtschaft, sie helfen Menschen, und sie verändern unser aller Leben: Innovationen.
Wir orientieren uns mit unserer IKT-Forschung am Bedarf der Wirtschaft und helfen so, clevere Ideen zur Marktreife zu bringen.

Unsere Kompetenzen OFFIS strukturiert sich in drei anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsbereiche, die durch die Expertise aus den verschiedenen Technologiefeldern unserer Competence Center ergänzt werden.

Forschungs- und Entwicklungsbereiche

Aktuelle Themen & Projekte

 

Thema Millionenförderung für Testplattform Industrie 4.0

Mit drei Millionen Euro fördert das Land Niedersachsen unter anderem eine Testumgebung, die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) hilft, sich auf die Digitalisierung von technischen Verfahren und Prozesse einzustellen. Konkret bedeutet das, dass sie mit und bei OFFIS Szenarien aus ihrem individuellen Arbeitsalltag virtuell simulieren und prüfen können, welche Anwendungen für sie in Frage kommen. Mehr erfahren

 

Projekt Mehr Sicherheit für die Cloud

Das EU-Projekt CLARUS verspricht ein völlig neues Level von Sicherheit in der Cloud. Ein lokaler Proxy verschlüsselt oder anonymisiert die Daten bereits, bevor sie überhaupt in einem entfernten Cloud-Speicher abgelegt werden. Der Zugriff auf die Daten erfolgt vollständig transparent über den Proxy.
Mehr erfahren

 

Thema Kooperation für die zivile maritime Sicherheit - Von der Forschung in die praktische Anwendung

Am 13. Oktober 2016 unterzeichneten Vertreter des OFFIS und der Altas Elektronik GmbH eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung. Diese hat zunächst eine Laufzeit von 5 Jahren und bildet einen strategischen Rahmen für die aus gemeinschaftlicher Sicht wichtigen Forschungsgebiete und –themen im Bereich der zivilen maritimen Sicherheit. Mehr erfahren

Wissenstransfer

Ein schneller Wissenstransfer aus der Forschung in die Wirtschaft im Wettbewerb mit internationaler Konkurrenz ist die entscheidende Grundlage für das wirtschaftliche und damit auch soziale Wohlergehen eines Landes.

Wir haben uns diesen Transfer zur Aufgabe gemacht: Als An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg setzt OFFIS seit seiner Gründung 1991 wissenschaftliches Know-how aus der Informatik in Prototypen um, die dann von Wirtschaftspartnern zu marktfähigen Produkten weiterentwickelt werden können.

Damit leistet OFFIS für Unternehmen und Institutionen Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit – und das auf höchstem internationalem Niveau.

Energie, Gesundheit und Verkehr – das sind die drei anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsbereiche, in die sich OFFIS strukturiert. Durchzogen werden diese Bereiche von dem Wissen aus verschiedenen Technologiefeldern.

Das Ergebnis dieser Arbeit wirkt auf zwei Ebenen:

Zum einen hat sich OFFIS national wie international als Center of Excellence für ausgewählte Anwendungsgebiete der Informatik einen Namen gemacht und OFFIS-Entwicklungen werden von Industrien und Institutionen auf der ganzen Welt genutzt.

Zum anderen versteht sich OFFIS regionalpolitisch als Innovationsmotor, durch den Wissen vor Ort bleibt und neue zukunftsfähige Arbeitsplätze für den Nordwesten geschaffen werden.

OFFIS fördert über die Neuansiedlung von Start-Ups und die Unterstützung von Spin-Offs den Prozess an der Schnittstelle zwischen Forschung und Produktentwicklung.

In gleicher Richtung wirkt das starke Engagement von OFFIS bei der Aus- und Weiterbildung, als Veranstalter von Fachtagungen und Schulungen sowie auf institutioneller Basis mit der "IBS IT & Business School Oldenburg".