LOCCATA Location-based and context-aware mobile multimodal hiking guide application

Ziele

Wer zukünftig auf Hemingways Spuren durch das Montafon wandert, kann sich über einen neuen Weggefährten freuen: Ein elektronischer Wanderführer, kennt nicht nur zahlreiche attraktive Wanderwege, sondern verrät auch allerlei Wissenswertes über Land und Leute. Möglich macht es eine OFFIS-Software, der SmartGuide.

 

Entstanden ist der SmartGuide in dem Projekt Loccata in einer Kooperation von OFFIS mit mehreren österreichischen Partnern u.a. aus dem Tourismusbereich. Mit Förderung der Galileo Supervisory Authority wurde hier eine attraktive und anschauliche Anwendung für das im Entstehen begriffene europäische Satellitennavigationssystem Galileo entwickelt. Noch nutzt der SmartGuide zwar das amerikanische GPS-System, aber er ist schon heute auf die Einführung von Galileo vorbereitet.

 

Bei seiner Vorstellung hat der SmartGuide großes Interesse bei den Vertretern der regionalen Tourismusverbände hervorgerufen. Man ist sich einig – das System hat Modellcharakter und ist ein wichtiger Baustein, um den Montafon als hochwertige Tourismusdestination zu platzieren. Aber auch in Norddeutschland soll der SmartGuide bald zu sehen sein. Aktuell laufen Gespräche, um auf Basis des SmartGuide einen Freizeitführer umzusetzen.

 

Die zentrale Aufgabe des SmartGuide ist es, Wanderer auf ihrer Tour zu unterstützen. Zu Beginn einer Wanderung können Touristen sich dazu das System im Tourismusbüro ausleihen oder sogar schon vor der Reise auf dem eigenen Personal Digital Assistant (PDA) installieren. Vor Ort können dann direkt nach dem Start der Anwendung allgemeine Informationen wie z.B. Besonderheiten, Verlauf und Gehzeiten der unterschiedlichen Routen angezeigt werden.

 

Sobald die Wanderer sich für eine Route entschieden haben, gelangen sie zu einer Kartenansicht des entsprechenden Wandergebiets. Diese zeigt neben der aktuellen Position der Benutzer auch bemerkenswerte Orte (points of interest, POIs) der Route sowie den Tourverlauf an. Die Positionsinformationen basieren auf dem amerikanischen GPS-System, aber die Anwendung ist auch schon für das zukünftige Galileo-System vorbereitet. Mit Hilfe der Karte können sich die Wanderer auf ihrer Tour orientieren und die ihren Interessen entsprechenden POIs sehen und finden.

 

Beim Auswählen oder Erreichen dieser Orte können sich die Benutzer darüber durch multimediale Präsentationen in verschiedenen Sprachen und Detailstufen informieren lassen. Diese zeigen die Besonderheiten der Natur- und Kulturlandschaft auf und schaffen so ein intensiveres Wandererlebnis. Neben Texten und Bildern werden diese Besonderheiten auch durch eine Sprachausgabe untermalt.

 

Dadurch wird eine effektive Wissensvermittlung erreicht, die den Wanderern die Region und ihre Besonderheiten näher bringt. Durch zusätzliche Ausgabemethoden können die Wanderer auch während des Gehens z.B. durch Tonhinweise auf Orte oder Informationen aufmerksam gemacht werden.

 

Im Verlauf der gesamten Entwicklung des SmartGuide waren Tourismus-Fachleute eingebunden und es wurden mehrfach Feldtests und Probewanderungen mit unterschiedlichen Personen vor Ort durchgeführt, um die Anwendung bestmöglich an die Bedürfnisse und Wünsche der späteren Nutzer anzupassen und praxistauglich zu machen. Die Demonstrationen im Montafon riefen reges Interesse hervor und die Teilnehmer waren von dem System beeindruckt.

 

Zentrale Aspekte des Projekts:

 

Zusätzliche Informationen zu Besonderheiten der Natur- und Kulturlandschaft schaffen ein höheres Wandererlebnis.

Neben Bild und Text erhält der Wanderer Informationen über Sprache, wodurch freie Sicht und freie Hände ermöglicht werden.

GALILEO, das europäische Satellitennavigationssystem, ermöglicht eine präzise und verlässliche Standortbestimmung.

Das System warnt den Wanderer vor aktuellen Gefahrengebieten und gibt Auskunft über die gewählte Route.

Durch jederzeit abrufbare Vorort-Informationen in beliebigen Sprachen wird eine effektive Wissensvermittlung erreicht.

Loccata ermöglicht neue Services für Gäste zu Aufenthalt, Wellness, Kultur und Unterhaltung.

Personen
Publikationen
Loccata -- Entwicklung eines mobilen Wanderführers im Montafon

Boll, Susanne and Wichmann, Daniel and Ahlers, Dirk and Meyer, Jochen and Rüf, Franz and ; mTourism -- Mobile Dienste im Tourismus; 006 / 2010

Partner
telesis GmbH
www.telesistech.de
Stand Montafon
www.stand-montafon.at
Schruns-Tschaggus Tourismus GmbH
www.montafon.at

Laufzeit

Start: 01.03.2006
Ende: 21.09.2009

Website des Projekts