InterMedia Interactive Media with Personal Networked Devices

Ziele

Das Projekt InterMedia ist ein Network of Excellence, das von der Europäischen Union im Rahmen des 6. Forschungsrahmenprogramms "Information Society Technologies" gefördert wird. Der Name des Projektes steht für "Interactive Media with Personal Networked Devices". Hauptfokus der 16 Partner aus zehn europäischen und außereuropäischen Ländern ist die nutzerzentrierte Konvergenz von Multimediadiensten.

 

In nahezu jedem europäischen Haushalt findet sich eine Vielzahl an Geräten, die zur Wiedergabe multimedialer Inhalte geeignet sind. Die Präsentation der Inhalte erfolgt dabei heute noch gerätezentriert. Anwender sind also bei der Nutzung von Multimediadiensten an ein bestimmtes Gerät und damit auch an einen Ort gebunden. In den letzten Jahren wurden Anstrengungen unternommen, unterschiedliche Systeme zusammenzuführen und dadurch eine Konvergenz herbeizuführen. Häusliche Systeme können den steigenden Bedarf nach einer mobilen Nutzung von multimedialen Inhalten jedoch nicht zufriedenstellend berücksichtigen. Mobile Allroundtalente, wie beispielsweise Mobiltelefone, unterstützen hingegen den Benutzer in seiner Mobilität. Durch ihre geringe Größe und den sehr eingeschränkten Nutzungsschnittstellen können viele Anwendungsfelder jedoch nicht durch mobile Geräte allein abgedeckt werden.

 

In InterMedia suchen wir nach Fortschritten über die häusliche und gerätezentrierte Konvergenz hinaus. Ziel ist die nutzerzentrierte Konvergenz von Multimediadiensten und Geräten. Der Benutzer wird damit zum Zentrum des multimedialen Erlebnisses. Er ist der Punkt, an dem Dienste und Interaktionen zu einer Einheit konvergieren. Kernelement der Vision ist es, dem Benutzer eine personalisierte Nutzungsschnittstelle und personalisierte Inhalte anzubieten. Dabei soll ein nahtloser Übergang über Gerätegrenzen hinaus erreicht werden. Der Benutzer bleibt somit unabhängig von den physikalisch zur Verfügung stehenden Geräten.

 

Ein Ansatz um dies zu erreichen, ist eine flexible tragbare Plattform, die es erlaubt, unterschiedliche tragbare Systeme zu integrieren. Hierdurch sollen spontane Verbindungen zu den Geräten in der Umgebung und ein kontinuierlicher Zugang zu verschiedensten Netzwerken möglich werden. Multimediale Inhalten werden dabei angepasst an die Geräte und den Kontext des Benutzers dargestellt. Schwerpunkt des OFFIS sind insbesondere die Personalisierung der Nutzungsschnittstelle und die multimodale Interaktion.

Personen
Publikationen
Designing a CD Augmentation for Mobile Phones

Henze, Niels and Boll, Susanne and ; Proceedings of the Conference on Human Factors in Computing Systems (extended abstracts); 002 / 2010

Evaluation of an Off-Screen Visualization for Magic Lens and Dynamic Peephole Interfaces

Henze, Niels and Boll, Susanne; Proceedings of MobileHCI; 009 / 2010

FlashLight: Optical Communication between Mobile Phones and Interactive Tabletops

Hesselmann, Tobias and Henze, Niels and Boll, Susanne; Proceedings of Interactive Tabletops and Surfaces; 11 / 2010

Mobile Interaction with the Real World: Introduction to the Special Issue

Rukzio, Enrico and Zimmermann, Andreas and Henze, Niels and Righetti, Xavier; International Journal of Mobile Human Computer Interaction; 008 / 2010

Push the Study to the App Store: Evaluating Off-Screen Visualizations for Maps in the Android Market

Henze, Niels and Boll, Susanne; Proceedings of MobileHCI; 009 / 2010

Visualization of Off-Screen Objects in Mobile Augmented Reality

Schinke, Torben and Henze, Niels and Boll, Susanne; Proceedings of MobileHCI; 009 / 2010

Proceedings of Mobile Interaction with the Real World 2009 - Workshop in conjunction with MobileHCI

Zimmermann, Andreas and Henze, Niels and Righetti, Xavier and Rukzio, Enrico; Mobile Interaction with the Real World 2009; 009 / 2009

What is That? Object Recognition from Natural Features on a Mobile Phone

Henze, Niels and Schinke, Torben and Boll, Susanne and ; Proceedings of the Workshop on Mobile Interaction with the Real World; 009 / 2009

Workshop on Mobile Interaction with the Real World 2009

Zimmermann, Andreas and Henze, Niels and Righetti, Xavier and Rukzio, Enrico; Supplementary conference proceedings of MobileHCI; 009 / 2009

Evaluation of Camera Phone Based Interaction to Access Information Related to Posters

Pielot, Martin and Henze, Niels and Nickel, Christian and Menke, Christian and Samadi, Sören and Boll, Susanne; Workshop on Mobile Interaction with the Real World 2008; 001 / 2008

Gesture Recognition with a Wii Controller

Schlömer, Thomas and Benjamin Poppinga and Boll, Susanne and Henze, Niels; Tangible and Embedded Interaction 2008; 001 / 2008

Physical-Virtual Linkage with Contextual Bookmarks

Henze, Niels and Rukzio, Enrico and Lorenz, Andreas and Righetti, Xavier and Boll, Susanne and ; Supplementary conference proceedings of MobileHCI; 001 / 2008

Proceedings of Mobile Interaction with the Real World 2008 - Workshop in conjunction with MobileHCI

Editors: Niels Henze, Gregor Broll, Enrico Rukzio, Michael Rohs, Andreas Zimmermann, and Susanne Boll; 001 / 2008

Services Surround You: Physical-Virtual Linkage with Contextual Bookmarks

Henze, Niels and Reiners, Rene and Righetti, Xavier and Rukzio, Enrico and Boll, Susanne; 001 / 2008

Snap and Share Your Photobooks

Henze, Niels and Boll, Susanne; Proceedings of ACM Multimedia; 001 / 2008

Workshop on Mobile Interaction with the Real World 2008

Henze, Niels and Broll, Gregor and Rukzio, Enrico and Rohs, Michael and Zimmermann, Andreas; Supplementary conference proceedings of MobileHCI; 009 / 2008

Contextual Bookmarks

Henze, Niels and Lim, Mingyu and Lorenzm Andreas and Mueller, Michael and Righetti, Xavier and Rukzio, Enrico and Zimmermann, Andreas and Magnenat-Thalmann, Nadia and Boll, Susanne and Thalmann, Daniel; Mobile Interaction with the Real World; 001 / 2007

Partner
Université de Genève, MIRALab
www.miralab.ch
Interdisciplinair Instituut voor BreedBandTechnolgie VZW (IBBT- MMLab)
www.ibbt.be
Industrial Systems Insitute/ Integrated Research Information Society (ISI)
www.isi.gr/en
Lancaster University
www.lancs.ac.uk
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH)
www.rwth-aachen.de/go/id/hi
Università degli Studi di Genova
www.unige.it
Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
www.fit.fraunhofer.de
Universität Klagenfurt
www.uni-klu.ac.at/main/inhalt/1.htm
EPF Lausanne
www.epfl.ch
Ecole d´Ingenieur Télécom ParisTech (Télécom ParisTech), France
www.telecom-paristech.fr
Korea Advanced Institute of Science and Technology
www.kaist.ac.kr/html/en/index.html
Intracom S.A. Telecom Solutions
www.intracom.gr
CNR - Consiglio Nazionale delle Ricerche, Istituto Tecnologie Biomediche (Italy)
www.itb.cnr.it
Telefonica I+D
www.tid.es
Carleton University
www.carleton.ca

Laufzeit

Start: 01.10.2006
Ende: 30.09.2010