ENABLED Enhanced Network Accessibility for the Blind and Visually Impaired

Ziele

Artikel zu Auditory Maps im Discovery Channel Web!. Mehr dazu auch in unserer Veröffentlichung Interactive Exploration of City Maps with Auditory Torches.

 

Das Projekt ENABLED wird von der Europäischen Union im Rahmen der eInclusion-Initiative, zur Sicherstellung des Zugangs zur Informationsgesellschaft für alle, im zweiten Call des 6.Forschungsrahmenprograms "Information Society Technologies" gefördert. ENABLED steht für "Enhanced Network Accessibility fort the Blind and Visually Impaired". Ziel des Projekts ist die Überwindung von Barrieren bei der Informationssuche und -aufnahme über das Internet für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Zugangsmöglichkeiten sollen verbessert werden, um so allen Benutzergruppen gleiche Chance zu ermöglichen. In ENABLED werden Anwendungen und Technologien entwickelt, um dieser Benutzergruppe die Informationen mobil an verschiedenen Orten und in verschiedenen Situationen zugänglich zu machen. Das Projekt startet im September 2004 und dauert drei Jahre.Das Internet hat großen Einfluss auf unser alltägliches Leben. Informationen können jederzeit über das Netz abgerufen werden; Menschen nehmen Kontakt zu Freunden und Verwandten auf; Dienste wie das online shopping, Überweisung oder eLearning können leicht der breiten Masse zur Verfügung gestellt werden. Dabei haben Blinde und andere Menschen mit besonderen Bedürfnissen nicht die gleichen Möglichkeiten und können die neue Informationswelt nicht voll ausschöpfen. Das Problem liegt in technischen Schwierigkeiten und der mangelhaften Informationsaufbereitung und -darstellung.Die Zugänglichkeit von Informationen muss für alle Menschen mit gleichen Mitteln gewährleistet sein. Die existierenden Barrieren müssen durch neue Technologien und die adäquate Aufbereitung von Informationen überwunden werden. Neben der Aufbereitung der Informationen wird auch deren situationsabhängige Präsentation untersucht. In diesem Zusammenhang werden innovative Interaktionsparadigmen und -formen erforscht und weiterentwickelt. Innerhalb des Projekts wird dieses Problem über zwei Ansätze angegangen: Zunächst werden Techniken entwickelt um Informationen leicht zugänglich für das Web zu entwickeln und Algorithmen und Vorgehensweisen entworfen auch vorhandenen Inhalt und Webseitenzugänglich zu gestalten. Des Weiteren werden Werkzeuge und Benutzungsoberflächen entwickelt, die einen leichten Zugang zu Informationen liefen unabhängig vom aktuellen Standort des Benutzers, seiner momentanen Tätigkeit und dem zur Verfügung stehenden

Equipment.

Personen

Projektleitung Intern

Publikationen
Evaluation of Continuous Direction Encoding with Tactile Belts

Pielot, Martin and Henze, Niels and Heuten, Wilko and Boll, Susanne; 3rd International Workshop on Haptic and Audio Interaction Design; 001 / 2008

FriendSense: Sensing your Social Net at Night

Pielot, Martin and Henze, Niels and Boll, Susanne; Night and darkness: Interaction after dark Workshop@CHI08; 004 / 2008

Tactile Wayfinder: A Non-Visual Support System for Wayfinding

Heuten, Wilko and Henze, Niels and Pielot, Martin and Boll, Susanne; Proceedings of NordiCHI; 001 / 2008

AuditoryPong - Playing PONG in the Dark

Heuten, Wilko and Henze, Niels and Boll, Susanne and Klante, Palle; Audio Mostly 2007 - 2nd Conference on Interaction with Sound; 001 / 2007

Interactive Exploration of City Maps with Auditory Torches

Heuten, W. and Henze, N. and Boll, S.; CHI 07: Human factors in computing systems; 001 / 2007

Tangible User Interface for the Exploration of Auditory City Maps

Pielot, Martin and Henze, Niels and Heuten, Wilko and Boll, Susanne; 2nd International Workshop on Haptic and Audio Interaction Design; 001 / 2007

Non-Intrusive Somatosensory Navigation Support for Blind Pedestrians

Henze, Niels and Heuten, Wilko and Boll, Susanne; Eurohaptics 2006; 005 / 2006

Partner
AHB Ltd.
Alva B.V.
British Telecommunications
www.bt.com
CAS Software AG
www.cas.de
CEA LIST
www-list.cea.fr
Fundación Labein / Tecnalia
www.tecnalia.com
Lund Universitet
www.lu.se/lund-university
Queen´s University Belfast
www.qub.ac.uk
Scalab New Technology
Siemens Business Services GmbH & Co. OHG
Soluziona Telecomunicaciones
www.soluziona.com
Tekever EMEA
www.tekever.com

Laufzeit

Start: 01.09.2004
Ende: 31.10.2007

Website des Projekts