Weisse-Liste Portal zur Information über Leistungserbringer im Gesundheitswesen

Ziele

Das durch die Bertelsmann-Stiftung initiierte Projekt „Weisse Liste“ verfolgt das Ziel, ein Internet-Portal zu schaffen, das sich direkt an Patienten und Verbraucher wendet und ihnen die Möglichkeit bietet, sich über die unterschiedlichen Leistungserbringer im Gesundheitswesen zu informieren. Das Portal soll im Hinblick auf die wachsende Mündigkeit und Eigenverantwortung von Patienten und Verbrauchern Informationen zur Struktur und Ausstattung, zu Leistungsspektren sowie zur Behandlungsqualität der einzelnen Leistungsanbieter abbilden und sie somit bei der Auswahl von Ärzten, Kliniken und anderen Anbietern unterstützen. Die dazu erforderlichen Informationen werden aus verschiedenen bestehenden Informationssystemen und Datenquellen extrahiert, zentral und qualitätsgesichert gespeichert und für die Darstellung im Portal aufbereitet.

 

Der Bereich Gesundheit hat hierzu ein Konzept zur Erschliessung der verschiedenen Datenquellen erarbeitet, welches u. a. die Annahme, Aufbereitung und Verarbeitung vornehmlich der Daten aus den strukturierten Qualitätsberichten der deutschen Krankenhäuser sowie aus vom Projekt initiierten Patienten- und Einweiserbefragungen umfasst. Die integrierten Daten werden anschließend zur Darstellung im Rahmen des Internet-Portals aufbereitet, um den Patienten durch die im Portal gezeigten Informationen eine Vergleichsmetrik zwischen den verschiedenen Dienstleistern im Gesundheitswesen an die Hand zu geben.

Technologien

JavaSE, JavaEE (JSP, Servlets, JSTL), XML (JAXB), XSD, PostgreSQL, DWH

Personen
Publikationen
Delegation von Datenmanagement am Beispiel der Weissen Liste

Stuber, Ralph and Prinzen, Lena; e-Health 2011 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen; 11 / 2010

Delegation von Datenmanagement in Szenarien verteilter Verantwortlichkeiten

Stuber, Ralph; Proceedings of the 22nd GI Workshop "Grundlagen von Datenbanken 2010"; 005 / 2010

Integrationsnachgelagertes Datenmanagement am Beispiel des Gesundheitswesens

Stuber, Ralph and Appelrath, Hans-Jürgen; Informatik 2010 - Neue Perspektiven für die Informatik; 009 / 2010

Strukturierte Qualitätsberichte nach §137 SGB V: Neue Möglichkeiten der Verwertung durch Einführung des XML-Datenformats ab 2007

Stuber, Ralph and Altenhöner, Thomas and Lüpkes, Christian; Telemedizinführer Deutschland (Ausgabe 2008); 007 / 2007

Partner
Bertelsmann Stiftung
www.bertelsmann-stiftung.de
averbis GmbH
www.averbis.de
dimensional GmbH
www.dimensional.de
eResult GmbH
www.eresult.de
IGES Institut GmbH
www.iges.de
impressum Publikation und PR oHG
www.impressum.de
Itao GmbH & Co. KG
www.itao.de
medienfabrik Gütersloh GmbH
www.medienfabrik.de
papaya Software GmbH
www.papaya-cms.com
WEB for ALL

Laufzeit

Start: 01.10.2006
Ende: 31.12.2012

Website des Projekts