DICOM Normierung und Beratung für Medizinische Bildkommunikation

Ziele

OFFIS ist seit den frühen 1990er-Jahren und damit seit über 20 Jahren im Bereich des DICOM-Standards (Digital Imaging and Communications in Medicine) aktiv, der international die Regeln festlegt, wie medizinische Bilder aufgebaut sein müssen und über Netzwerke oder Datenträger ausgetauscht werden können. Bereits vor der ersten offiziellen Veröffentlichung des Standards startete bei OFFIS die Implementierung des OFFIS DICOM-Toolkit (DCMTK) zunächst unter dem Namen European CTN (Central Test Node). Das DCMTK entwickelte sich über die Jahre sehr erfolgreich weiter und ist bis heute eine der größten und meistgenutzten DICOM-Bibliotheken weltweit.

Das DCMTK ist plattformunabhängig programmiert und steht damit nicht nur für Windows, sondern auch für viele Unix-Varianten wie Linux, Mac OS X, BSD-Systeme und Android zur Verfügung. Es wird kostenlos als Open Source zum Herunterladen angeboten und wird auch von vielen Herstellern kommerzieller Software genutzt, etwa zur Entwicklung von digitalen Bildarchiven oder Abteilungsinformationssystemen.

Das Toolkit wird etwa 100.000 Mal pro Jahr von den OFFIS-Servern heruntergeladen und wird bei den meisten Linux-Distributionen als offizielles Softwarepaket unterstützt, welches über den jeweiligen Paketmanager heruntergeladen und installiert werden kann.

Durch die Arbeiten rund um das DCMTK wurde bei OFFIS über die Jahre ein tiefgehendes Verständnis des DICOM-Standards aufgebaut, was sich in zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen rund um DICOM niederschlägt. Auf diese Weise ist OFFIS inzwischen weltweit für seine DICOM-Arbeiten bekannt und hat in diesem Bereich bereits zahlreiche Forschungskooperationen durchgeführt. Zudem bietet OFFIS auf internationaler Ebene kommerzielle Software-Entwicklung auf Basis des DCMTK an und führt jedes Jahr eine Vielzahl von Schulungen und Beratungen durch.

Personen

Projektleitung Intern

Wissenschaftliche Leitung

Publikationen
A DICOM Architecture for Clinicians and Researchers

Onken, M.; MIE 2012 Proceedings; 008 / 2012

Suchen und Übertragen von Bildern mit DICOM: Dienste für die Bildkommunikation

Onken, Michael and Eichelberg, Marco; Medizintechnik und Informationstechnologie; 009 / 2012

Open Source Tools for Standardized Privacy Protection of Medical Images

Lien, Chung-Yueh and Onken, Michael and Eichelberg, Marco and Kao, Tsair and Hein, Andreas; Proceedings SPIE; 002 / 2011

An Open Source Library for Handling DICOM RT objects

Nix, Oliver and Riesmeier, Jörg and Onken, Michael and Thieke, Christian; 10 / 2010

Entwurf eines DICOM Structured Report am Beispiel Content-Based Image Retrieval

Welter, Petra and Gülpers, Ralph and Deserno, Thomas M. and Riesmeier, Jörg and Eichelberg, Marco and Onken, Michael and Grouls, Christoph and Günther, Rolf W.; Bildverarbeitung der Medizin 2010; 009 / 2010

Partner
Dr. Jörg Riesmeier
www.jriesmeier.de/
Open Connections GmbH
www.open-connections.de

Laufzeit

Start: 01.04.1993
open

Website des Projekts