Organisationales Lernen und Organisationale Gedächtnisse im AALKontext

BIB
Rölker-Denker, Lars and Hein, Andreas
Dieser Beitrag untersucht, inwieweit sich Phänomene organisationalen Lernens in AAL-Szenarien zum jetzigen Entwicklungspunkt bereits identifizieren lassen. Organisationale Lernprozesse gewähren eine erhöhte Umgebungswahrnehmung und darauf aufbauend, eine zügige Anpassungen von Strukturen und Prozessen. Nach der Beschreibung der Lernenden Organisation in drei Dimensionen, werden die Ergebnisse einer Literaturstudie dargestellt. Hier zeigt sich, dass Phänomene organisationalen Lernens verstärkt im Bereich der Wissens- und Informationsorganisation sowie der Netzwerkbildung auftreten. Handlungsbedarf besteht noch auf den intraorganisationalen Lernebenen, der Bereich der Lernniveaus und der Bereich der Organisationskultur. Hier kann zum aktuellen Entwicklungszeitpunkt noch keine hinreichende Bewertung vorgenommen werden. Es bedarf weiterer, auch empirischer und qualitativer, Forschungsarbeit.
01 / 2012
978-3-8007-3400-9
inproceedings
VDE VERLAG GMBH