Ein Repository zur Unterstützung der Auswahl von Architekturstilen im Rahmen der MidArch-Methode

BIB
Ulbts, Jürgen
In der vorliegenden Diplomarbeit wurde ein Repository-Werkzeug entworfen und implementiert. Es dient der Verwaltung von Architekturstilen (MidArch-Stilen) inklusive deren hierarchische Organisation in Taxonomien, Architekturkandidaten sowie Evaluierungsergebnissen. Ziel war es, die Unterstützung und Anwendbarkeit der MidArch-Methode mit Hilfe des Werkzeuges zu verbessern. Die MidArch-Methode verfolgt das Ziel, die Kosten und die Komplexität in Migrations- und Integrationsprojekten durch die Wiederverwendung von bereits gewonnenem Architektur- und Modellierungswissen zu reduzieren. Der Schwerpunkt der Arbeit befasst sich mit der Aktivität 3 der MidArch-Methode. In dieser Phase werden MidArch-Stile erstellt und ausgewählt, um auf deren Basis Architekturkandidaten zu entwickeln. Die Architekturkandidaten werden anschließend auf Basis eines projektspezifischen Qualitätsmodells evaluiert und miteinander verglichen. Dieser Vergleich wird durch das Werkzeug unterstützt, indem die Evaluierungsergebnisse graphisch aufbereitet dargestellt werden. Das durch die Evaluierung der Architekturkandidaten gewonnene Wissen wird mit Hilfe der Werkzeugunterstützung auf die MidArch-Stile übertragen. Bei der erneuten Anwendung der MidArch-Methode wird dieses Wissen zur Auswahl eines MidArch-Stils aus den gespeicherten Stilen verwendet. Abstract In this thesis a repository tool has been developed and implemented. The repository tool is used to manage architectural styles (MidArch styles), their hierarchical organization in a taxonomy, architecture candidates as well as evaluation results. The major goal was to enhance the support and application of the MidArch approach by using a software tool. The purpose of the MidArch method is to reduce the cost and complexity in migration and integration projects by increasing reuse of design knowledge. The main focus of this work was the activity 3 of the MidArch approach. Within this activity the MidArch styles are specified and selected to develop candidate architectures upon these styles. The candidate architectures are evaluated against a project specific quality model and compared to each other. The comparison is supported through the repository tool by generating charts. With the support provided by the repository tool, the evaluation results for the candidate architectures are then related to the MidArch styles. In a new development project, that uses the MidArch method, this knowledge is applied to choose a suitable MidArch style from the style repository.
06 / 2008
mastersthesis