MIRAGE Multi-Purpose Battery Storage Swarm

Motivation

Batteriespeicher sind ein wichtiger Baustein für ein Energieversorgungssystem, das vorrangig auf der Nutzung erneuerbarer Energien basiert. Die Flexibilität von Batteriespeichern ermöglicht es, kurzfristige Schwankungen von dargebotsabhängigen Windkraft- und Photovoltaikanlagen auszugleichen und mit den Energiebedarfen von Haushalten, Gewerbe und Industrie in Einklang zu bringen. Um die heute noch vergleichsweise teuren Speichersysteme wirtschaftlich und technisch optimal zu nutzen, untersucht OFFIS in enger Zusammenarbeit mit der Leibniz Universität Hannover und der be.storaged GmbH die Möglichkeiten zu einer Multi-Purpose-Nutzung von Batteriespeichern. Dazu werden einzelne Speicher zu einem Speicherschwarm vernetzt, um die entstehenden Freiheitsgrade an verschiedenen Flexibilitätsmärkten zu vermarkten. Dabei werden moderne Verfahren aus dem maschinellen Lernen und aus der verteilten künstlichen Intelligenz eingesetzt, um Flexibilitätspotenziale zu analysieren, zu prognostizieren und verteilt zu optimieren.

 

Personen

Projektleitung Intern

Projektleitung Extern

Stefanie Holly

Wissenschaftliche Leitung

Partner
be.storaged GmbH
www.bestoraged.de
Leibniz Universität Hannover - Fachgebiet Energieinformatik
www.ei.uni-hannover.de
Leibniz Universtität Hannover - Fachgebiet Elektrische Energiespeichersysteme
www.ifes.uni-hannover.de/ees.html

Laufzeit

Start: 30.04.2019
Ende: 30.11.2020

Fördermittelgeber

Industrielle Direktbeauftragung der EWE AG

Verwandte Projekte

FRESH

Flexibilitätsmanagement und Regelenergiebereitstellung von Schwerlastfahrzeugen im Hafen