ikn2020 Das digitale Niedersachsen

Ziele

Die ikn2020 ist eine niedersachsenweite Kooperationsplattform für die Informations- und Kommunikationsbranche. Ziel der ikn2020 ist es, Unternehmen aus allen niedersächsischen Regionen miteinander zu vernetzen und die Chancen der regionalen IKT-Wirtschaft auf niedersächsischer, nationaler und internationaler Ebene zu verbessern.

Die Niedersachsen-Initiative will die regionalen Kräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft in Niedersachsen ausbauen und bündeln, Transparenz und Transfer vorantreiben, um das Land dauerhaft als starken IKT-Standort zu positionieren. Aktuelle IKT-Leitthemen werden von der ikn2020 aufgegriffen und durch landesweite Fachgruppen mit den Anwenderbranchen gezielt verknüpft.


In der vom Land Niedersachsen geförderten ikn2020 haben sich die acht niedersächsischen IKT-Regionen Braunschweig, Emsland, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück zusammen geschlossen, um gemeinsam Wachstumspotenziale zu erschließen und die Innovationsfähigkeit des Standortes Niedersachsen zu fördern. Die Geschäftsstelle Oldenburg ist bei Britta Müller angesiedelt. 



Personen

Projektleitung Intern

Ansprechpartner

Laufzeit

Start: 01.05.2009
Ende: 30.04.2012

Website des Projekts