ArtistDesign Exzellenznetzwerk: Entwurf eingebetteter Systeme

Ziele

ArtistDesign ist ein Exzellenznetzwerk im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU und setzt die Aktivitäten von ARTIST2 fort. Das Netzwerk bündelt das Know-how von etwa 30 Universitäten und Forschungseinrichtungen im Bereich Eingebetteter Systeme. Die Schwerpunkte des Netzwerk sind in sogenannte Cluster untergliedert: Modellierung und Validierung; SW Synthese, Code-Generierung und Echtzeitanalyse; Betriebssysteme und Netzwerke; HW Platform und MPSoC. Als Querschnittthema werden im Cluster "Transversal Integration" der Bezug zu industriellen Anwendungen hergestellt als auch Integrationsaspekte zwischen den einzelnen Clustern behandelt.

Personen

Wissenschaftliche Leitung

Publikationen
Flexible Mapping of Concurrent Object-Oriented Applications to MPSoC Platforms

Hartmann, Philipp A. and Grüttner, Kim and Oppenheimer, Frank and Nebel, Wolfgang; 006 / 2011

Partner
Instituto Politécnico do Porto
portal.ipp.pt
Universität Passau
www.uni-passau.de
Embedded Systems Innovation by TNO
www.esi.nl
Universität Salzburg
www.uni-salzburg.at
Kungliga Tekniska Högskolan (Royal Institute of Technology)
www.kth.se/
Lund Universitet
www.lu.se/lund-university
TU Braunschweig
www.tu-braunschweig.de/
Linköping University
www.liu.se
Università di Bologna
www.unibo.it/Portale/default.htm
DTU - Danmarks Tekniske Universitet
www.dtu.dk
ETH Zürich
www.ethz.ch
Mälardalen University
www.mdh.se
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH)
www.rwth-aachen.de/go/id/hi/
Universität des Saarlandes
www.uni-saarland.de
TU Kaiserslautern
www.uni-kl.de
Universidade de Aveiro
www.ua.pt
Universidad de Cantabria
www.unican.es/index.html
University of York
www.york.ac.uk
Scuola Superiore Sant'Anna di Studi Universitari e di Perfezionamento
www.sssup.it
Uppsala University
www.uu.se/en/
EPF Lausanne
www.epfl.ch
TU Dortmund
www.tu-dortmund.de
CEA Commissariat à l'Énergie Atomique et aux Énergies Alternatives
www.cea.fr/
Aalborg University
www.en.aau.dk
INRIA
www.inria.fr

Laufzeit

Start: 01.01.2008
Ende: 31.12.2011

Website des Projekts