SafeTRANS: Safety, Testen und Entwicklungsprozesse hochautomatisierter Systeme

BIB
Böde, Eckard and Daembkes, Heinrich and Damm, Werner and Griebel, Franziska and Köster, Frank and Lemmer, Karsten and Lüdtke, Andreas and Niehaus, Jürgen and Peikenkamp, Thomas
Haus der Technik (Expert Verlag)
SafeTRANS ist ein gemeinnütziger deutscher Verein, der sich insbesondere zum Ziel gesetzt hat, Prozesse, Methoden und Werkzeuge zu erforschen, die die Entwicklung sicherer Embedded Systems in der Verkehrstechnik zu verbessern. Im Januar 2015 wurde dazu ein Arbeitskreis Hochautomatisierte Systeme: Safety, Testen und Entwicklungsprozesse gegründet. Hierin wollen Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen der Verkehrstechnik zusammenarbeiten, um gemeinsame Ansätze für die Entwicklung und den Test von hochautomatisierten sicherheitskritischen Systemen zu erarbeiten. Als ein erster gemeinsamer Arbeitspunkt wurde die Definition eines interperabelen Umweltmodels für die Umgebung der mobilen Plattform identifiziert. Dieses Überblickspaper stellt kurz den Verein SafeTRANS und dessen Arbeitskreis dar und gibt dann einen Überblick über die Resultate einschlägiger durch SafeTRANS initiierter Projekte zu Methoden der Modellierung und Absicherung der Mensch-Assistenzsystem-Interaktion und er Sicherheit von Assistenzsystemen.
2015
article
184-200