Reifegradmodelle als Instrument zur Planung von sozio-technischen Innovationen im Smart Grid

BIB
Agnetha Flore; Julia Köhlke; Johann Schütz
Zukünftige Stromnetze 2020
Das heutige Energiesystem befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel, der insbesondere durch neue technologische und soziologische Innovationen getragen wird. Diese innovativen Lösungen werden in ihrer konkreten Implementierung jedoch kaum bewertet oder in ihren Entwicklungsstadien bzw. Reifegraden klassifiziert. Infolgedessen dauert die Entwicklung von innovativen Lösungen oft länger als nötig, weicht von dem ursprünglich vorgesehenen Weg des Smart Grid-Konzepts ab und wirkt sich negativ auf die Projektplanung in Zeit, Qualität und Budget aus. Dieser Beitrag liefert einen reifegradgestützten Ansatz zur Entwicklung von Smart Grid-Roadmaps bzw. Migrationspfaden und fokussiert sich auf die sozio-technischen Einflussfaktoren.
01 / 2020
conference
conexio
Zukünftige Stromnetze
258-273