Ein Framework zur Architekturbeschreibung von sozio-technischen maritimen Systemen

BIB
Benjamin Weinert
Die Einführung neuer Technologien im Rahmen der Digitalisierung der maritimen Domäne führt zur Etablierung einer Vielzahl an he-terogenen nicht kooperierenden Systemen in einer komplexen Systemumgebung. Mit der Einführung der e-Navigation möchte die International Maritime Organization (IMO) die Interoperabilität zwischen etablierten und künftigen Systeme unter Miteinbeziehung der jeweiligen operativeren Prozesse ermöglichen. Das in diesem Buch eingeführte Maritime Architecture Framework (MAF) zur Beschreibung sozio-technischer maritimer Systeme stel-lt die passende Methodik bereit, um diese Systeme und Technolo-gien vor dem Hintergrund der maritimen Charakteristiken wie etwa die Unterteilung in See- und Landseite einheitlich zu erfassen und zu vergleichen. Im Zuge dessen werden im Buch verschiedene Betrachtungsmöglichkeiten zur Identifikation einer internen Kon-sistenz oder von Interoperabilitätsmerkmalen in und zwischen den betrachteten Systemen demonstriert. Hierfür werden die Ansätze aus dem Unternehmensarchitekturmanagement, dem Systems En-gineering sowie dem System of Systems Engineering im Maritime Architecture Framework vereint.
September / 2018
3981852931
book
MBSE4U - Tim Weilkiens
EfficienSea 2
Efficient, Safe and Sustainable Traffic at Sea 2 (sorry - only available in english)
CPSE Labs
Cyber-Physical Systems Engineering Labs
STM
Sea Traffic Management