Analyse und Optimierung von dynamisch rekonfigurierbaren Systemen mittels Ereignisvisualisierung

Görgen, R. and Oppenheimer, F. and Schallenberg, A. and Nebel, W.
Tagungsband des 11. ITG/GMM/GI-Workshop
Dynamische Rekonfiguration stellt eine neue Dimension im Entwurf komplexer Hardware-Software-Systeme dar. Um sie nutzen zu können, müssen dem Entwickler geeignete Methoden zur Verfügung gestellt werden, um solche Systeme zu beschreiben und zu analysieren. In diesem Artikel stellen wir mit OSSS+R eine Sprache vor, die auf SystemC basierende, simulierbare und synthetisierbare Konzepte zur Beschreibung von dynamisch rekonfigurierbaren Systemen beinhaltet. Am Beispiel eines Mehrkanal-Audiodekoders wird gezeigt, wie ein Tool zur Analyse und Visualisierung von Simulationsprotokollen helfen kann, das Zeitverhalten des Systems zu untersuchen und zu optimieren.
03 / 2008
inproceedings