Process Mining Verfahren und Werkzeuge zur Extraktion von Prozessmodellen aus ereignisbasierten Daten

Ziele

In vielen Anwendungen werden heute Prozessmodelle benötigt. So werden bspw. betriebliche Geschäftsprozesse durch Workflow-Managementsysteme anhand von Prozessmodellen gesteuert. Ebenso stellen Prozessmodelle ein Mittel zur Analyse und Dokumentation prozessorientierter Systeme dar. Die manuelle Erstellung von Prozessmodellen ist in der Praxis eine oftmals schwierige, fehleranfällige und vor allem teure Aktivität.

 

Die Zielsetzung von Process Mining ist es, Verfahren und Werkzeuge zur Extraktion von Prozessmodellen aus ereignisbasierten Daten zur Verfügung zu stellen. Werden Ereignisse, die bei der Ausführung von Prozessen auftreten, protokolliert, so stehen Daten zur Verfügung, die eine Extraktion der diesen Prozessen zugrundeliegenden Modelle erlauben. Da es sich hierbei um ein besonderes Problem und große Datenmengen handelt, müssen spezielle Extraktionsverfahren entwickelt werden, die in der Lage sind, korrekte Prozessmodelle effizient zu extrahieren.Die entwickelten Verfahren werden mit aktuellen Technologien implementiert. Damit stehen dem Anwender zukünftig Werkzeuge zur Verfügung, die eine einfache, sichere und kostengünstige Erstellung von Prozessmodellen ermöglichen.

 

Personen

Projektleitung Intern

Website des Projekts