ISAAC Erweiterte Sicherheitsanalysetechniken für komplexe Systeme in der Luftfahrt

Ziele

Im Projekt ISAAC werden die Arbeiten aus dem ESACS Projekt fortgeführt. Einerseits erfolgt eine Optimierung der in ESACS entwickelten Analysemethoden sowie eine Erweiterung der Funktionalität um weitere Sicherheitsanalysetechniken (FMEA, CCA etc.). In einem weiteren Themenschwerpunkt wird die Interaktion des Piloten mit den elektronischen Systemen und den hieraus entstehenden Fehlinterpretationen untersucht. Hierzu wird ein kognitives Modell zur Modellierung des Piloten entwickelt und eingesetzt.

Personen
Publikationen
CPES Testing with mosaik: Co-Simulation Planning, Execution and Analysis

Steinbrink, Cornelius and Blank-Babazadeh, Marita and El-Ama, André and Holly, Stefanie and Lüers, Bengt and Nebel-Wenner, Marvin and Ramírez Acosta, Rebeca P. and Raub, Thomas and Schwarz, Jan Sören and Stark, Sanja and Nieße, Astrid and Lehnhoff, Sebastian; Applied Sciences; 2019

Towards a Unified Model-based Safety Assessment

Peikenkamp, T. and Cavallo, A. and Valacca, L. and Böde, E. and Pretzer, M. and Hahn, E.M.; SAFECOMP 2006. The 27th International Conference on Computer Safety, Security and Reliability; 001 / 2006

Laufzeit

Start: 01.02.2004
Ende: 28.01.2007