EWE-DEMS Dezentrales Energiemanagement-System

Motivation

Im durch die EWE AG finanzierten EWE-DEMS-Projekt wird in einem Konsortium niedersächsischer Hochschulen und Forschungseinrichtungen gemeinsam mit der EWE AG und der BTC AG an Lösungen zu Fragestellungen des Managements eines Stromnetzes mit zunehmender Dezentralisierung geforscht. Das Projekt gliedert sich auf in mehrere Teilprojekte der Bereiche Netzmanagement, Bezugsoptimierung und Informations-Technologie. Aktuelle Entwicklungen in diesen Bereichen werden im Rahmen eines Kolloquiums regelmäßig vorgestellt und diskutiert.

 

Im OFFIS werden folgende Teilprojekte zusammen mit der Universität Oldenburg bearbeitet:

 

Systemarchitektur. In diesem Teilprojekt wird gemeinsam mit der BTC AG eine Integrationsplattform aufgebaut, die den Ablauf der für das Energiemanagement relevanten Prozesse übernimmt.

 

Datenmodellierung In diesem Teilprojekt wird gemeinsam mit der BTC AG ein standardisiertes Datenmodell entwickelt und implementiert. Dabei finden für EVUs konzipierte Standards und Normen wie das Common Information Model (CIM) Berücksichtigung.

 

Datenqualitätsmanagement. In diesem Teilprojekt werden Verfahren zur Analyse und Verbesserung der Datenqualität der für das dezentrale Energiemanagement System benötigten Daten entwickelt.

 

Hochverfügbarkeit. In diesem Teilprojekt werden die Auswirkungen von Störungen innerhalb des Systembetriebes sowie Maßnahmen zur Behebung der Störungen untersucht.

 

Einsatzplanung. In diesem Teilprojekt werden verschiedene Algorithmen zur Einsatzplanung von Energieerzeugungsanlagen untersucht.

 

Prozessmodellierung. In diesem Teilprojekt wird ein Modell des dezentralen Energiemanagement Systems erstellt, welches die Datenflüsse zwischen den Akteuren der Energiedomäne abbildet sowie Zusammenhänge darstellt.

 

Adaptive Verbraucher. In diesem Teilprojekt wird der Energieverbrauch verschiedener Verbrauchergruppen im Rahmen von adaptiven Tarifmodellen untersucht.

 

Personen

Projektleitung Intern

Publikationen
智能电网标准化:信息技术相关的方法、架构与标准

Mathias Uslar; Michael Specht; Christian Dänekas; Jörn Trefke; Sebastian Rohjans; Jose M. Gonzalez; Christine Rosinger; Robert Bleiker; 12 / 2017

Zukünftige Mittelspannungs- und Niederspannungsleitsysteme - Funktionen und IT Umsetzung im Smart Grid Umfeld

Luhmann, Till; Guo, Xin; Meister, Jürgen; Meister, Karsten; Walther, Ralf; Stadler, Michael; Tagungsband zum Internationaler ETG-Kongress 2011 ; 11 / 2011

Integrative Energy Management in the Distribution Grid

Nieße, Astrid and Lünsdorf, Ontje and Mayer, Christoph and Scherfke, Stefan and Schütte, Steffen and Tröschel, Martin and Wissing, Carsten and Sonnenschein, Michael; 12 / 2010

Schrittweise Dezentralisierung des Energiemanagements durch Kombination service-orientierter Architekturen und autonomer Agentensysteme

Schmedes,Tanja and Tröschel, Martin; Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2008; 01 / 2008

Distributed Generation and Renewable Energy rely on Power and Information Grids

Schmedes, Tanja and Tröschel, Martin and Uslar, Mathias; Proceedings of the 2007 POWERGRID Europe Conference, Session on Connecting DG and Renewables to the Grid; 01 / 2007

Distributed Power Generation: Requirements and Recommendations for an ICT Architecture

Winkels, Ludger and Osterloh, Jan-Patrick and Gruening, Fabian and Boers, Dave and Tröschel, Martin and Schmedes, Tanja and Uslar, Mathias; Information Technologies in Environmental Engineering - ITEE 2007 - Third International ICSC Symposium; 01 / 2007

Service-orientierter Produktansatz für das Energiemanagementsystem der Zukunft

Luhmann, Till; Meister, Jürgen; Wulff, Christian; Wirtschaftsinformatik, Schwerpunktheft – IT in der Energiewirtschaft; 10 / 2007

Partner
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
www.uni-oldenburg.de
EWE AG
www.ewe.de
ForWind
www.forwind.de
TU Clausthal
www.tu-clausthal.de
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
www.uni-hannover.de

Laufzeit

Start: 01.06.2004
Ende: 31.12.2011