Workshop ELAN AG

15.05.2007 , OFFIS

Workshop

E-Learning an Hochschulen basiert im Wesentlichen auf der Nutzung urheberrechtlich geschützten Materials; sei es die Erstellung digitalen Lehrmaterials oder der Verwendung vorbestehender Werke zur Veranschaulichung der Lehre.

Der Workshop gibt eine Einführung in das Urheberrecht unter besonderer Berücksichtigung der Novellierung des "1. Korbs" und "2. Korbs". Es werden urheberrechtlich geschützte Werke und frei verwendbare Werke dargestellt. In diesem Zusammenhang soll auch auf den Schutz wissenschaftlicher Werke als auch auf Lizenzmodelle des Open Content bzw. Open Source eingegangen werden. Es wird aufgezeigt, welche Nutzungshandlungen im digitalen Kontext in die dem Inhaber der Urheberrechte vorbehaltenen Verwertungsrechte eingreifen. Während sich bei der Nutzung eigenen Materials vor allem vertragsrechtliche Fragen stellen, sind für die Nutzung fremden Materials zu Lehrzwecken die Urheberrechtsschranken von besonderer Bedeutung. Es wird der Regelungsbereich dieser Vorschriften für die Praxis des Lehrbetriebs als auch für die Lehrmittelerstellung aufgezeigt. Abschließend soll auf die Folgen der Verletzung von Urheberrechten eingegangen werden. Die Wissensvermittlung erfolgt anschaulich durch kurze einleitende Fälle.

Zielgruppe sind Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte, Tutoren, Mitarbeiter der Hochschulverwaltung (Justiziare, Mitarbeiter des Rechenzentrums) sowie Interessierte, die ihre Lehre mit urheberrechtlich geschützten Inhalten veranschaulichen wollen.

Der Veranstalter des Workshops ist die neue ELAN AG - eine Ausgründung aus dem Projekt E-Learning Academic Network Niedersachsen. Die Dozentin des Workshops und zukünftige Mitarbeiterin der Serviceeinheit Rechtsfragen der ELAN AG ist Frau Ass. jur. Janine Horn. Frau Horn promoviert derzeit zum Thema "Urheberrecht beim Einsatz neuer Medien in der Hochschullehre" und ist seit 2002 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut OFFIS tätig.

Unterrichtsmaterialien und Getränke sind in der Teilnahmegebühr von 95,- Euro (inkl. MWST) pro Person enthalten.

Der Workshop findet statt am Dienstag, den 15.05.2007 von 14:00 - 17:00 h im OFFIS (Raum D21). Die Anzahl der Plätze ist auf 20 begrenzt.

 

Die Anmeldung zum Workshop kann per Email an geschaeftsstelle[at]elan-niedersachsen.de oder telefonisch unter 0441 / 9722-218 erfolgen.