Pervasive 2010 Workshop

 

17.05.2010 , Helsinki

Workshop

Die Gruppe Intelligente Nutzungsschnittstellen aus dem Bereich Gesundheit organisiert den Workshop  "Multimodal Location Based Techniques for Extreme Navigation" auf der Pervasive 2010 am 17.05. in Helsinki.

 

Ortsbezogene Daten und Dienstleistungen werden üblicherweise visuell mittels Karten oder Richtungsanweisungen dargestellt. In Anbetracht der steigenden Komplexität mobiler Anwendungen und deren verschiedenen Nutzungskontexten wird es wichtiger, auch andere Sinnesmodalitäten bei der Informationsdarstellung zu berücksichtigen, z.B. den Hör- oder Tastsinn. Der Workshop adressiert insbesondere Situationen und Aktivitäten bei denen geographische Informationen benötigt werden, aber nicht auf visuelle Weise dargestellt werden können oder sollten, z.B. beim Laufen, Klettern oder Fahrrad fahren, sowie bei der Navigationsunterstützung für Blinde oder Rettungshelfer. Die Themen sind unter anderem:

- Sensing and applying user context to navigation and wayfinding

- Multimodal techniques to augment visual map displays

- Multimodal navigation systems for extreme sports

- Multimodal navigation systems for runners

- Multimodal systems for rescue workers

- Navigation systems for "eyes-busy" activities

- Wearable technology and textiles for navigation

- Environmental awareness for Disabilities and Visual Impairment.

- User requirements capture/user involvement for non visual design


Organisiert wird der Workshop im Rahmen des EU Projektes "HaptiMap". Weitere Informationen gibt es auf der Projektwebseite.