Massgeschneiderte Steuerungssysteme in Industrie 4.0

Maschinen werden intelligenter, planen neu und überwachen sich selbst. Dazu sind leistungsfähige, flexible und in hohem Maße konfigurierbare Systemarchitekturen notwendig.

28.02.2017 , OFFIS

Veranstaltung

Im Rahmen der Vortragsreihe "IKIMUNI - Neue Technologien für die Industrie 4.0" präsentieren wir Ihnen einen Überblick über die OPC Unified Architecture und den IEC 61499 Standard.

Wir erklären Ihnen, welche Auswirkungen diese Standards auf die Steuerung Ihre Produktionsanlagen haben, und welche Möglichkeiten Sie bieten, um Ihre Maschinen fit für die Zukunft zu machen.

Nach einem Überblick von Herrn Dr. Alois Zoitl, vom Münchner Forschungs- und Transfer-Institut für Software-intensive Systeme (fortiss), zur Entwicklung Service-orientierter Machinensteuerungen, werfen wir im zweiten Teil der Veranstaltung einen Blick auf die geplanten Arbeiten zu diesem Thema am OFFIS und zeigen mögliche Kooperations- und Beratungsmöglichkeiten auf.

Im Anschluss lassen wir die Veranstaltung bei einem kleinen Get Together ausklingen, bei dem wir gerne für weitere Fragen, Diskussionen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Hier steht Ihnen die Einladung als PDF-DOWNLOAD zur Verfügung.

Programm

17.00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel
Chairman OFFIS

17.15 Uhr
Entwicklung Service-orientierter Maschinensteuerungen mit OPC UA und IEC 61499
Dr. Techn. Alois Zoitl
Research Group Leader, fortiss

18.15 Uhr
Flexible IEC 61499 kompatible HW/SW Ausführungsplattform für eine verteilte und dynamisch anpassbare I4.0 Steuerung
Dr. rer. nat. Kim Grüttner
Manager R&D Group HDM, OFFIS

19.15 Uhr
Get Together

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 21.02.2017 verbindlich an.
Entweder über unsere XING-Veranstaltung unter:
https://www.xing.com/events/massgeschneiderte-steuerungssysteme-industrie-4-0-1776027

Oder per Mail an: marketing(at)offis.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei.