Fachworkshop Datensicherheit im Automobil

Fahrerassistenzsysteme, die auf die Bordelektronik zugreifen, Mobiltelefone, die sich mit dem Fahrzeug verbinden oder Navigationsgeräte, die die letzten angefahrenen Ziele speichern, sind nur ein Bruchteil von den Daten, die das Fahrzeug bereits heute aufnimmt. Auf dem Weg zum  immer intelligenter werdenden Auto stellen sich immer mehr Anforderungen an die Komponenten der Datensicherheit...

21.04.2015 , Braunschweig

Workshop

Auf der Fachveranstaltung „Datensicherheit im Automobil“ lädt die Landesinitiative Mobilität Niedersachsen Sie herzlich nach Braunschweig ein, um sich mit Fachexperten vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt e.V., der Bosch Engineering GmbH, der eck*cellent IT GmbH, der Landesinitiative Mobilität Niedersachsen und natürlich auch von OFFIS auszutauschen.

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist bis zum 16. April 2015 erforderlich unter
kallwies(at)landesinitiative-mobilitaet.de

Für Rückfragen steht Ihnen Thomas Ahlswede-Brech von der Landesinitiative Mobilität gerne zur Verfügung.

 

Veranstaltungsort:

Forschungsflughafen Braunschweig
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lilienthalplatz 7
38108 Braunschweig

Programm:

Programmflyer zum Download

Einlass 15:30 Uhr mit Imbiss | Beginn 16:00 Uhr

Begrüßung

Harry Evers, Landesinitiative Mobilität Niedersachsen

„Datensicherheit v2.0 - Quo vadis?“

Jens Frauenschlaeger, Bosch Engineering GmbH

„Schein und Sein – Auf dem Weg zum Smartcar“

Hendrik Holle und Thomas Rustemeyer, eck*cellent IT GmbH

„Anwendungsplattform für Intelligente Mobilität und deren Nutzung im Bereich Car2X-Security“

Prof. Dr. Frank Köster, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. und PD Dr. Sibylle Fröschle, Universität Oldenburg / OFFIS - Institut für Informatik

17:15 Uhr | Besichtigung des DLR, Institut für Verkehrssystemtechnik