Susanne Boll im Interview: Radfahren durch neue Technologien sicherer machen

04.12.2017 Gesundheit

OFFIS-Vorstand Prof. Dr. Susanne Boll gab der Online-Redaktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein Interview über das Projekt Safety4Bikes, in dem Fahrräder, die mit Autos kommunizieren, vibrierende Lenker und technische Assistenzsysteme entwickelt werden, die Rücksichtnahme und Kooperation auf der Straße fördern.

"Wir müssen aufpassen, dass Radfahrer nicht zu noch schwächeren Verkehrsteilnehmern werden, als sie es eh schon sind. Und dass sie nicht abgehängt werden: Die Vernetzung des Autos geht ja schnell voran, davon müssen auch die Fahrradfahrer profitieren." so Boll.

Das komplette Interview finden Sie unter:

https://www.bmbf.de/de/radfahren-wird-durch-neue-technologien-sicherer-5098.html