Sicherer Verkehr auf See

26.06.2013 Verkehr

IT-Sicherheit - ein Thema, das bisher nur für globale Player und große Unternehmen relevant erschien. Heute wird es auch für kleine und mittlere Unternehmen immer mehr zu einer Herausforderung, der sie sich stellen müssen. Die Landesinitiative ikn2020 adressiert daher das Thema IT-Sicherheit in einer speziellen Veranstaltungsreihe bei der in den 8 IUK-Regionen Niedersachsens vor Ort jeweils verschiedene Aspekte der IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen beleuchtet und transparent gemacht werden. So auch in der Veranstaltung "Sicherer Verkehr auf See", die am 25.Juni 2013 in Oldenburg in Zusammenarbeit mit OFFIS und in Kooperation mit dem Maritimen Cluster Norddeutschland ausgerichtet wurde.

Nach der Begrüßung durch ikn2020 Geschäftsstellenleiterin Britta Müller und OFFIS-Bereichsvorstand Verkehr Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn fanden die vier Vorträge zu den Themen "Sicherung maritimer Verkehrswege und Offshore Einrichtungen" von Dipl.phys. Holger Klindt (Signalis, Bremen), "Integrative Manöverplanung und Schiffssteuerung" von Prof. Dr.-Ing. Holger Korte (Jade Hochschule, Elsfleth), "Integrierte Brückensysteme" von Dr.-Ing. Thomas Lehmann (Raytheon Anschütz, Kiel) sowie "Der Menschliche Faktor - Sichere Systemgestaltung" von Dr. Andreas Lüdtke (OFFIS, Oldenburg) viel Interesse bei den rund 40 Teilnehmern. Beim anschließenden Networking gab es einen regen Austausch und es wurden viele Fragestellungen mit den Referenten diskutiert.