Roadmap AAL Interoperabilität - erfolgreicher Abschlussworkshop

25.06.2013 Gesundheit

Auf dem Workshop, der am 19. Juni 2013 in Frankfurt/Main stattfand, wurden die Ergebnisse des im Juni 2013 abgeschlossenen Projekts "Roadmap AAL-Interoperabilität" (RAALI) präsentiert: Die Inhalte der AAL-Roadmap „Leitfaden interoperable Assistenzsysteme - vom Szenario zur Anforderung“, die Konzepte zur Realisierung von Interoperabilität durch sogenannte Integrationsprofile und die Ergebnisse der Evaluationen von AAL-Middleware-Plattformen in Hinblick auf ihren praktischen Einsatz wurden vorgestellt. Der Eröffnungsvortrag (Dr. Gerneth, Deutsche Telekom AG) und der Abschlussvortrag (Laurila-Dürsch, DKE) zeigten die weitere Perspektive des Anwendungsgebiets AAL über das Projekt hinaus auf.

Darüber hinaus konnte jeder der rund 35 Workshopteilnehmer ein druckfrisches Exemplar des genau an diesem Tag im VDE-Verlag erschienenen und von OFFIS-Gruppenleiter Dr. Marco Eichelberg herausgegebenen Buchs "Leitfaden interoperable Assistenzsysteme" mitnehmen, in dem detailliert die Anforderungen an zukünftige Assistenzsysteme und die sich daraus ergebenden Herausforderungen an Forschung, Normung und Politik dargestellt sind.