Projektverbund SOOP bei den Emder Offshore Tagen

04.09.2013 Verkehr

Eine kürzlich im Auftrag der Stiftung Offshore Windenergie veröffentlichte Studie zu Kostensenkungspotentialen der Offshore-Windenergie in Deutschland nennt Optimierung der Prozesse und aktives Risikomanagement als wesentliche Bausteine zur Kostensenkung. Diesen Ansatz verfolgt auch der anwendungsorientierte Projektverbund SOOP – Sichere Offshore Operationen. Seit zwei Jahren entwickeln Forschung und Industrie gemeinsam ein IT-gestütztes Missions- und Risikomanagement zur Optimierung der Prozesse und der Arbeitssicherheit.

Die ersten Ergebnisse aus dem Projektverbund werden bei den Emder Offshore Tagen am 04. und 05. September 2013 ausgestellt. Neben den Planungs- und Assistenzwerkzeugen am Messestand, wird das Thema Sicherheit auch umfassend von Planung, über Betrieb bis hin zur Notfallvorsorge in einem von SOOP gestalteten Vortragsblock betrachtet. Dieser findet am Mittwoch, den 04. September von 14-15 Uhr statt und wird gemeinsam mit dem Havariekommando Cuxhaven und dem OIS – Offshore Industrie Service aus Rostock ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.