Pervasive Health 2014 - Internationales Publikum entdeckt Oldenburg

27.05.2014 Gesundheit

Mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler waren für vier Tage bei OFFIS zu Gast, um aktuellste Forschungsergebnisse zu neuen Gesundheitstechnologien zu präsentieren und zu diskutieren. Die Konferenz „Pervasive Health“ beschäftigt sich mit alltagsdurchdringenden und ambienten Technologien und Mensch-Technik-Interaktion für Gesundheit und Medizin. Für die Konferenz, die in den Vorjahren unter anderem in Venedig, San Diego und München stattfand, fiel die Wahl dieses Jahr auf Oldenburg –eine tolle Anerkennung der Oldenburger Forschungsarbeiten und ein Gewinn für die internationale Sichtbarkeit der Stadt. International war auch das Publikum: 29 Nationen und alle Kontinente waren vertreten.