PAGE gestartet

01.12.2008 Gesundheit

Der Einsatz von Assistenzsystemen für die Erhaltung der Selbstständigkeit älterer Menschen in ihrer häuslichen Umfeld (Ambient Assisted Living) ist von hoher gesellschaftlicher Relevanz sowohl aus Sicht des einzelnen Bürgers, als auch aus Sicht der deutschen Gesundheitswirtschaft. Aktuell werden solche Technologien jedoch nur punktuell und meist nach dem Eintreten einer Krankheit eingesetzt, so dass ihr Potential in der Prävention und Gesundheitsförderung bei weitem nicht ausgeschöpft ist. Dabei stehen schon heute eine Vielzahl von Technologien zur Verfügung - diese sind jedoch nicht ausreichend zu vollständigen Gesundheitsdienstleistungen zusammengeführt. Im Rahmen des zum Dezember 2008 für drei Jahre gestarteten BMBF-Projektes PAGE wird daher eine Plattform zur Integration IT-gestützter Gesundheitsdienstleistungen in Gesundheitsnetzwerke entwickelt und in tragfähige Geschäftsmodelle integriert.

Unter Leitung des Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik arbeiten hierzu der Bereich Gesundheit von OFFIS, der Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement der Technischen Universität Berlin, die Forschungsgruppe Geriatrie am Evangelischen Geriatriezentrum Berlin der Charité Universitätsmedizin Berlin und die DiscVision GmbH zusammen. Durch die im Konsortium vorhandene medizinische, betriebswirtschaftliche und technische Kompetenz, sowie der geplanten Einbindung von Unternehmen der Immobilienwirtschaft und aus dem Bereich der sozialen Dienste ist daher auch möglich, die Ergebnisse des Projektes in konkreten Demonstrationsszenario umzusetzen und in der Praxis zu evaluieren.