Jörn Trefke für IEC Young Professionals Programm ausgewählt

24.05.2012 Energie

Die International Electrotechnical Commission (IEC), verantwortlich für die Veröffentlichung internationaler, konsens-basierter Standards im Bereich der Elektrotechnologie, bietet seit einigen Jahren ein Young Professionals Programm an, bei dem aufstrebende Ingenieure, Techniker und Manager zusammengebracht werden.

Mit dem Programm wird den jungen Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, die Zukunft in der internationalen Standardisierung und Konformitätsbewertung im Bereich der Elektrotechnologie mitzugestalten. Das Programm zielt darauf ab, eine langfristige Umgebung für junge Leute aus aller Welt im Bereich der Standardisierung zu etablieren und entsprechende Netzwerke zu knüpfen. Außerdem soll damit der zukünftige Technologietransfer gestärkt werden und ein Bewusstsein für die Arbeit der IEC geschaffen werden.

Die Mitglieder des IEC Young Professional Programmes werden durch das nationale Komitee ausgewählt und repräsentieren ihr Land als zukünftige Führungsperson auf der globalen IEC Plattform. In diesem Jahr ist OFFIS-Mitarbeiter Jörn Trefke aus der Gruppe Interoperabilität und Standards des Forschungs- und Entwicklungsbereichs Energie von der „Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE“ (DKE) als einer von drei deutschen Teilnehmern berufen worden.
Jörn Trefke wird daher vom 1. bis 5. Oktober am 76. IEC General Meeting in Oslo teilnehmen in dessen Rahmen Workshops mit den Young Professionals stattfinden werden.