Industriestandort Deutschland nachhaltig modern gestalten

19.09.2019 Aktuelles

Anlässlich der bundesweiten „Woche der Industrie“ diskutierte am 18. September 2019 Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann im Industrieforum der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer mit Unternehmern und Wissenschaftlern aus dem Oldenburger Land rund um das Thema Innovationsfähigkeit. „Langfristig stärken lässt sich unsere Region als Industriestandort nur, wenn unsere Unternehmen innovationsfähig bleiben und die industriellen Rahmenbedingungen stimmen.“ so Gert Stuke, Präsident der Oldenburgischen IHK.

In der Talkrunde zu Gast waren neben Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, Markus Imbusch, Geschäftsführer der Meat Cracks Technologie GmbH (Steinfeld-Mühlen), Hans-Peter Ratzke, Projektmanager Innovative Hochschule Jade-Oldenburg sowie OFFIS-Geschäftsführer Dr. Holger Peinemann

Es wurde deutlich, dass die meisten mittelständischen Unternehmen über keine eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen verfügen und daher ihre Produkte und Dienstleistungen sehr marktnah gemeinsam mit ihren Kunden weiterentwickeln. Dabei könnten Sie regionale Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen und ihre Transferangebote vermehrt als verlängerte Werkbänke nutzen.

Fazit der Veranstaltung war, dass es wichtig sei, ungewohnten Herausforderungen möglichst angstfrei zu begegnen sowie die Lust und Neugier auf Weiterentwicklung zu fördern. Die Unternehmenskultur und eine auf Innovationsfähigkeit ausgerichtete Personalentwicklung seien elementare Bestandteile. Besonders die Masse der kleinen und mittleren Unternehmen müsse das Thema Innovationsfähigkeit für sich entdecken.

Mehr Einzelheiten über die Woche der Industrie und über das Bündnis, in dem sich Bundeswirtschaftsministerium, Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände, Kammern und Gewerkschaften zusammengeschlossen haben, um den Industriestandort Deutschland nachhaltig modern zu gestalten und die industrielle Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, gibt es unter www.woche-der-industrie.de.

Mehr zur gestrigen Veranstaltung finden Sie unter: https://www.ihk-oldenburg.de/service/presse/Presse-Informationen/ihk-072-2019-industrieforum/4532824