Hewlett Packard verlängert Förderung

27.08.2013 Gesundheit

Das Projekt "Aggregation von Gesundheitsprofilen aus verteilten persönlichen Archiven", mit dem die OFFIS-Gruppe Interaktive Systeme des Bereichs Gesundheit im August 2012 im Rahmen des Innovation Research Program von Hewlett-Packard Labs einen Award gewonnen hatte, wird für ein weiteres Jahr gefördert.

Diese Fortführung ist eine Anerkennung der bislang erbrachten Forschungsleistungen und erlaubt es, die Zusammenarbeit im zweiten Jahr zu intensivieren. Geplant sind u.a. gemeinsame Studien zur Aktivitätserkennung auf Basis marktüblicher Schrittzähler und die Durchführung eines Workshops zum Thema „data for wellbeing“. 

Ziel des Projektes ist es, verbesserte Aussagen über den Gesundheitszustand einer Person treffen zu können, indem Daten aus verteilten Onlinediensten gesammelt und zusammengeführt werden. So wird es möglich, einen tieferen Einblick in das eigene Gesundheitsverhalten zu bekommen und konkrete Anregungen für einen gesünderen Lebensstil zu geben.