Gastwissenschaftler im IPID4all-Programm bei OFFIS

12.01.2015 Energie

Seit Anfang des Jahres ist Mario Faschang vom Energy Department der AIT – Austrian Institute of Technology GmbH als Gastforscher im OFFIS Bereich Energie tätig. Mario Faschang forscht als ausgebildeter Elektrotechniker der TU Wien an der Entwicklung und dem Betrieb von Regelungsstrategien für aktiv betriebene vernetzte elektrische Verteilnetze und weiteren Forschungsgebieten rund um die Integration erneuerbarer Energieträger in die Stromnetze der Zukunft.

Unter Anleitung von Prof. Sebastian Lehnhoff arbeitet er an der grenzübergreifenden Kopplung der Labor-Infrastruktur (SESA-Lab & SmartEST Lab) der beiden Institute bzw. derer Software- und Hardware-Komponenten für die Evaluation von Smart Grid–Komponenten und –Regelungsansätzen. Gefördert wird der damit verbundene Wissenstransfer und Kooperationsaufbau durch das Förderprogramm "International promovieren in Deutschland - for all (IPID4all)" des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).