GAL-Forschungsnetzwerk auf der Cebit

05.06.2008 Gesundheit

Als ein echter "Hingucker" erwies sich der GAL-Stand auf der Cebit. Auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand präsentierte das "Forschungsnetzwerk Gestaltung Altersgerechter Lebenswelten" in einer kleinen Wohnzimmerumgebung gleich mehrere Exponate: Den Sessel, der auch das Licht steuert, den - im Projekt Hearing at Home entstandenen - "Fernseher mit eingebautem Hörgerät", und - aus dem Saphire-Projekt - das Ergometer mit Überwachung medizinischer Daten zur Rehabilitation. Zahlreiche Besucher, darunter auch Ministerpräsident Wulff, nutzten die Gelegenheit sich zu informieren und die Systeme selber einmal auszuprobieren.