ENaQ unter den drei Finalisten bei Verleihung des Innovationspreises Niedersachsen 2018

22.08.2018 Energie

Das Team des Projektes ENaQ – Vom Fliegerhorst zur Smart-City – durfte am 21. August 2018 die Urkunde für den zweiten Platz in der Kategorie Kooperation von Wissenschaftsminister Björn Thümler entgegen nehmen.

Dieses Jahr wurde erstmalig der Innovationspreis Niedersachsen verliehen. Der Preis ehrt diejenigen, die sich Innovation und Veränderung verschrieben haben. In den drei Kategorien „Kooperation“, „Wirtschaft“ und „Vision“ wurden herausragende Leistungen und Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen gewürdigt. Die neun nominierten Projekte wurden aus insgesamt 75 Einreichungen von einer Jury ausgewählt, wobei ENaQ in der Kategorie „Kooperation“ nominiert wurde. In dieser Kategorie werden innovative Projekte gesucht, die bei der Durchführung von Mitgliedern des Innovationsnetzwerks Niedersachsen unterstützt wurden.

Weitere Informationen zum Innovationspreis finden Sie unter https://www.innovationsnetzwerk-niedersachsen.de/innovationspreis-2018.html

Zum Projekt finden Sie alles unter https://www.enaq-fliegerhorst.de