Best Paper Award für Ernährungstagebuch

22.11.2013 Gesundheit

Das Paper „Fast Food: A quick-pick approach for a nutrition diary“ von Jochen Meyer, Elif Cakir-Turgut, Tobias Feith und Susanne Boll hat beim Workshop on Interactive Systems in Healthcare (WISH) den Best Paper Award gewonnen.

Der Beitrag stellt ein Verfahren vor, mit dem der Hauptnachteil heutiger elektronischer Ernährungstagebücher, die komplizierte Bedienung, vermieden wird, ohne dass die Aussagekraft der erfassten Daten zu sehr reduziert wird. Hierzu wird das bekannte Modell der Ernährungspyramide verwendet, das Nahrungsmittel in einfache Kategorien wie Getreide, Milch, Fleisch etc einordnet und die Menge über Portionen definiert.

Das Tagebuch wurde für Android-Smartphones implementiert und kann unter HeartAware.offis.de/FastFood kostenfrei heruntergeladen werden.