Auftaktveranstaltung „ikn2020“ – Die Niedersächsische IuK-Initiative Die Kräfte der Informations- und Kommunikationswirtschaft (IuK) in Niedersachsen bündeln und das Land als starken IuK-Standort positionieren – diese Ziele verfolgt die landesweite IuK-Inititative „ikn2020 – Das digitale Niedersachsen“.

06.11.2009 Pressemitteilung

In der vom Land Niedersachsen geförderten Initiative ikn2020 kooperieren die acht niedersächsischen Regionen Braunschweig, Emsland, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück, um gemeinsam Wachstumspotentiale zu erschließen und die Innovationsfähigkeit des Standortes Niedersachsen zu fördern. Die ikn2020 versteht sich als landesweite Kooperationsplattform für die IuK-Wirtschaft und -Wissenschaft.

Ziel der ikn2020 ist es, IuK-Unternehmen aus allen niedersächsischen Regionen miteinander zu vernetzen und die Chancen der regionalen IuK-Wirtschaft auf niedersächsischer, nationaler und europäischer Ebene zu verbessern. Die Niedersachsen-Initiative will die regionalen Kräfte in Niedersachsen bündeln und das Land dauerhaft als starken IuK-Standort positionieren. Aktuelle Leitthemen der Informations- und Kommunikationswirtschaft werden von der Initiative aufgegriffen und durch landesweite Fachgruppen
mit den Anwenderbranchen gezielt verknüpft. Für die Region Oldenburg hat OFFIS gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg die Projektträgerschaft in der vom Land Niedersachsen geförderten ikn2020 übernommen.

Die große Auftaktveranstaltung der Initiative findet am 17. November 2009 statt und stellt ein echtes Novum dar: Sie wird zeitgleich in den acht niedersächsischen Partnerregionen der ikn2020 jeweils von 15.30 - 18.00 Uhr stattfinden. Eingeladen sich auf der Auftaktveranstaltung über die Initiative zu informieren sind selbstverständlich alle IuK-Dienstleister des Landes, sowie alle anderen Interessierten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

In Oldenburg findet die Veranstaltung:

am 17. November 2009 um 15:30 Uhr
im OFFIS - Institut für Informatik, Escherweg 2, 26121 Oldenburg

statt. Die niedersächsische Landesregierung begrüßt die ikn2020 und diese höchst innovative Veranstaltung: Ministerpräsident Christian Wulff wird daher per Video-Stream die Auftaktveranstaltung der ikn2020 synchron in allen Regionen eröffnen.

Agenda:

15:30 Uhr Eröffnungsrede Christian Wulff, Niedersächsischer Ministerpräsident (Video-Stream)
15:40 Uhr Grußwort Bürgermeister Bernhard Ellberg
15:55 Uhr „IuK am Standort Oldenburg“, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel, Vorstandsvorsitzender OFFIS
16:15 Uhr Vorstellung der ikn2020, Britta Müller, Leiterin Geschäftsstelle ikn2020 Oldenburg
Abschließend: Get-Together mit Imbiss.

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um verbindliche Anmeldung gebeten.
Bitte melden Sie sich per E-Mail unter oldenburg[at]ikn2020.de bis zum 13.11.09 an.

Mehr zur Initiative erfahren Sie auch auf den Webseiten unter: www.ikn2020.de.