Agentenbasierte Vorhaltung und Erbringung von Primärregelleistung Durch koordinierte Verbünde dezentraler prognoseunsicherer Anlagen

Marita Blank, Mauro Calabria, Rene Dietz, Felix Fuchs, Thole Klingenberg, Sebastian Lehnhoff, Axel Mertens, Walter Schumacher
at - Automatisierungstechnik
Der zunehmende Ausbau regenerativer Energieumwandlungsanlagen im elektrischen Energieversorgungssystem führt zu einer Verringerung der residualen Last und damit zu einer Verdrängung konventioneller Groẞkraftwerke. Neben der Aufgabe, Leistung im Lastfolgebetrieb auf Basis von Fahrplänen bereitzustellen, übernehmen diese Kraftwerke bislang die kritische Aufgabe der Frequenz- und Spannungsregelung im Stromnetz. Bei einem Ersatz der Kraftwerke durch dezentrale dargebotsabhängige Erzeugungsanlagen müssen diese in der Lage sein, die Frequenz- und Spannungsregelung zu übernehmen. In diesem Beitrag wird ein Verfahren vorgestellt, mit denen sich Verbünde solcher Anlagen zur zuverlässigen Bereitstellung von Primärregelleistung heranziehen lassen.
2014
article
347-363
Smart Nord
Forschungsverbund Intelligente Netze Norddeutschland