M-WISE Modellierung wissensintensiver Software-Entwicklungsprozesse (Sorry - only available in german!)

Goal

Wer heutzutage Software einkauft hat meist - zu recht - hohe Ansprüche: Der Preis muss niedrig sein, die Software muss hundert-prozentig zuverlässig arbeiten und dabei natürlich performant sein, und sie muss schnell verfügbar sein. Die Komplexität heutiger Software stellt jedoch Software-Entwicklungsvorhaben vor große Probleme. Aus Studien geht hervor, dass über 60% aller Entwicklungsvorhaben Budget- und Zeitvorgaben überschreiten und fehlerhafte Software hervorbringen.

 

 

 

 

Die Forschung versucht diesem Problem mit Vorgehensmodellen zu begegnen, die durch strukturierte Herangehensweisen die Qualität verbessern und gute Budget- und Zeitplanungen ermöglichen sollen. Die Qualität dieser Vorgehensmodelle ist jedoch schwer evaluierbar, da sehr viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen, die nur empirisch ermittelbar sind. Hier setzt das Experimentelle Software Engineering an. Durch Surveys (Befragungen), Durchführung von Fallstudien sowie Konzeption und Durchführung von kontrollierten Experimenten werden empirische Daten über das zu untersuchende Vorgehensmodell oder aber auch eine konkrete neue Technologie erfasst.

 

Im Rahmen von M-WISE werden von OFFIS zwei Surveys erstellt. Der erste Survey dient der Ermittlung und Dokumentation des heutigen Stands von "Rollenbasierter Modellierung im Software Engineering" und basiert auf Literaturquellen. Beim zweiten Survey werden mittelständische Softwareunternehmen zum Thema "Einsatz von Wissensmanagement in Unternehmen" befragt. Die Ergebnisse beider Surveys fließen in die Entwicklung von KMDL-SE ein. Weiterhin wird bei den in Berlin ansässigen Praxispartnern PSIPENTA und altavier wird jeweils eine Fallstudie durchgeführt, mit der der Einsatz von Techniken des Wissensmanagements in der Praxis evaluiert wird. Parallel dazu werden in einem kontrollierten Experiment Wissensmanagement-Techniken unter Laborbedingungen eingesetzt und evaluiert.

Persons

Duration

Start: 31.12.2003
End: 30.12.2005

Website of project