Brötje B2B Automatischer Download und Analyse von XML-basierten Lagerbestandsdaten eines Kunden durch den Lieferanten (Sorry - this page is only available in German.)

In Zusammenarbeit mit dem Heizungshersteller August Brötje GmbH hat das OFFIS-Institut Software zum Herunterladen und Analysieren der Lagerbestandsdaten des Großhändlers GC Sanitär- und Heizungs-Handels Contor GmbH entwickelt.

Die tagesaktuellen Lagerbestandsdaten werden vom Großhändler in Form von XML-Dateien Brötje zur Verfügung gestellt. Da der Lagerbestand des Großhändlers auf mehrere Lager (derzeit ca. 60) verteilt und von dort aus vertrieben wird, stehen auf mehreren FTP-Servern XML-Lagerbestandsdateien dieser Lager zum Download bereit (siehe Abbildung).

 

OFFIS hat im Rahmen dieses Projektes eine Software zum Download der Lagerbestandsdaten und die Speicherung dieser Daten in eine Datenbank entworfen und realisiert. Der tägliche Download der XML-Dateien mittels dieser Software erfolgt voll automatisch. Bei Hinzunahme oder Änderung eines FTP-Servers bzw. Großhandellagers lässt sich die Software entsprechend konfigurieren; eine Anpassung der Software ist nicht erforderlich.Durch die Anbindung der Download-Software an das Warenwirtschaftssystem bei Brötje lassen sich die einzelnen Artikel den Artikel- und Produktgruppen bei Brötje zuordnen. Diese Informationen werden in der Datenbank abgelegt und stehen somit der Analyse zu Verfügung. Ferner ermöglicht die Download-Software neben der Speicherung aktueller Lagerbestandsdaten eine Archivierung der Daten auf Wochen- und Monatsbasis. Diese Bereitstellung historisierter Lagerbestandsdaten erlaubt eine Analyse des zeitlichen Verlaufs und liefert somit wertvolle Information für die Prognose zukünftiger Abverkäufe.Eine weitere OFFIS-Entwicklung ist eine Analyse-Software, die eine Auswertung der Lagerbestandsdaten ermöglicht. Dieses Analyse-Werkzeug wurde hinsichtlich der Performance und der Ergonomie optimal an die Anforderungen bei Brötje konzipiert und realisiert.Für die Realisierungen in diesem Gesamtprojekt wurde Java-Technologie eingesetzt. Die Benutzerschnittstellen wurde mit Swing-Technologie implementiert.

 

Persons
Partners
August Brötje GmbH
www.broetje.de

Duration

Start: 31.10.2001
End: 30.10.2002