SUCCESS Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Durchführung von Hard- und Software-Entwicklungsprojekten in Deutschland

BIB
Buschermöhle, Ralf and Eekhoff, Heike and Josko, Bernhard
Die Studie SUCCESS wurde vom Institut für Informatik OFFIS durchgeführt. Ziel der Studie war die Identifikation aktueller Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Durchführung von Hard- und Softwareprojekten in Deutschland. Insgesamt beteiligten sich über 350 Projektleiter und Entwickler an der deutschlandweiten Befragung.Grundlage der Erfolgs- und Misserfolgsfaktorenidentifikation war die Beschreibung und Bestimmung der Erfolgsquote der Hard- und Softwareprojekte. Anhand der Einteilung in Erfolgsklassen wurden Projekteigenschaften wie beispielsweise die Projektteamgröße, die Intensität der Kundeneinbindung und der Umfang der Testfallspezifikationen mit dem Projekterfolg in Relation gesetzt. Auf diese Weise wurden Unterschiede zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Projekten ermittelt.Des Weiteren wurden die besonderen Anforderungen an eine Studie im Themenbereich auf Basis eines Studienvergleichs in Kombination mit einer Studienbewertung diskutiert. Die Ergebnisse der Studie SUCCESS belegen, dass IT-Projekte in Deutschland besser sind, als man aus vermeintlich vergleichbaren Studien hätte ableiten können. Trotzdem erreichten viele IT-Projekte keine optimale Erfolgsquote. Die Studie SUCCESS 2006 stellt eine Grundlage für eine Erforschung möglicher Ursachen dar, deren komplettes Studienmaterial, angefangen bei der Hypothesenidentifikation, über den Fragebogen bis zur Hypothesenverifikation Inhalt dieses Berichtes ist.
10 / 2006
3-8142-2035-8 / 978-3-8142-2035-2
book
BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg