@inproceedingsOpp2005, Author = {Oppenheimer, Frank and Kersten, Michael and Nebel, Wolfgang},Title = {OOCOSIM - Eine objekt-orientierte Co-Designmethode für eingebettete Hardware/ Softwaresysteme},Year = {2005},Pages = {683-687},Month = {09},Editor = {Köllen Druck+Verlag GmbH},Publisher = {Köllen Druck+Verlag GmbH},Address = {Bonn},Isbn = {3-88579-397-0},Booktitle = {Tagungsband: INFORMATIK 2005, Informatik LIVE!, Band 2},type = {inproceedings},note = {Die steigende Komplexität von eingebetteten Systemen und die daraus resultierenden Designprobleme unterstreichen die Notwendigkeit von verbesserten Entwurfsmethoden. Dieser Artikel präsentiert eine objekt-orientierte Entwurfsmethode namens OOCOSIM, die di},Abstract = {Die steigende Komplexität von eingebetteten Systemen und die daraus resultierenden Designprobleme unterstreichen die Notwendigkeit von verbesserten Entwurfsmethoden. Dieser Artikel präsentiert eine objekt-orientierte Entwurfsmethode namens OOCOSIM, die diese Probleme adressiert. Für die Analyse bietet sie die graphische Notation namens HRT-HOOD+. Diese Beschreibungsform ermöglicht den Überblick und die Analyse von komplexen HW/SW-Systemen. Darüber hinaus wurde untersucht, inwieweit UML geeignet ist, die Beschränkungen von HRT-HOOD+ zu überwinden. Zur ÜberprÜfung des Verhaltens der Systemmodelle wurde ein Konzept zur zeitsynchronen Co-Simulation entwickelt.} @COMMENTBibtex file generated on