Ein Referenzmodellkatalog für die Energiewirtschaft - Management von Informationsmodellen für Softwareproduktmanager bei der Anforderungsanalyse

BIB
González V., José M.
Die deutsche Energiewirtschaft befindet sich in einem tiefgreifenden Strukturwandel. Themen wie „Smart Grid“, „Smart Metering“, „dezentrale Erzeugung“, „Anreizregulierung“ und „CO2-Reduktion“, aber auch Verkäufe und Umfirmierungen von Unternehmensteilen bei Energieversorgungsunternehmen sowie Gesetzesänderungen verdeutlichen dies. Hieraus resultieren eine Reihe von Anforderungen an Informationssysteme. Softwareproduktmanager in der Energie-wirtschaft verantworten die fachlich-funktionale Weiterentwicklung von Informationssystemen sowohl in Energieversorgungsunternehmen als auch bei Softwareherstellern. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, Softwareproduktmanagern im Rahmen der Anforderungsanalyse in der deutschen Strom- und Gaswirtschaft mittels Strukturierung von Informationsquellen zu unter-stützen. Als Lösungsansatz wird die Konstruktion eines, mittels semantischer Technologien formalisierten, branchenbezogenen Referenzmodellkatalogs für die Energiewirtschaft gewählt.In der Energiewirtschaft sind eine Vielzahl von heterogenen Informationsquellen wie (Referenz-) Modelle, Gesetze, Richtlinien und IT-Standards, die relevantes Domänenwissen enthalten, vorhanden. Es fehlt aktuell ein strukturierter Zugang zu Informationsquellen in der Energiewirtschaft, der das Auffinden geeigneter Quellen im Rahmen der Anforderungsanalyse erleichtert und bei Änderungen Impact-Analysen ermöglicht. Hierfür ist die Entwicklung von Methoden und Konzepten zur Strukturierung und Verwaltung der Quellen nötig, die den unterschiedlichen Terminologien Rechnung trägt und diese integriert. Daher werden im Rahmen der vorliegenden Arbeit Methoden zur Konstruktion, Pflege und Nutzung eines Referenzmodellkatalogs für die Energiewirtschaft, kurz Energie-RMK, entworfen. Mittels semantischer Technologien und auf Basis von Aktionsforschung werden die Methoden sowie der Katalog im Rahmen eines Forschungsprojekts mit Partnern aus der Industrie formalisiert, entwickelt und evaluiert.Siehe http://www.olwir.de/index.php5?content=reihen/uebersicht&sort=cs&isbn=978-3-939704-78-2
05 / 2012
978-3-939704-78-2
phdthesis
OlWIR
Oldenburg Computer Science Series
376
Appelrath, H.-Jürgen;Boll, Susanne