@inproceedingsKel2011, Author = {Kellendonk, Peter and Kießling, Andreas and Uslar, Mathias and Trefke, Jörn and Gonzalez, Jose M. and Stein, Johannes}, Title = {Definition von Use Cases in der Normung - Basis für eine aktive Beteiligung privater Haushalte im Smart Grid}, Year = {2011}, Pages = {7}, Month = {11}, Editor = {ETG}, Publisher = {VDE Verlag}, Edition = {(ETG-FB 130)}, Isbn = {978-3-8007-3376-7}, Booktitle = {Internationaler ETG-Kongress 2011}, Organization = {ETG}, Url = {http://www.vde-verlag.de/buecher/453376/internationaler-etg-kongress-2011-etg-fb-130.html}, type = {inproceedings}, note = {Innerhalb dieses Beitrags wird motiviert, warum Anwendungsfälle (Use Cases) im Smart Grid beschrieben werden. Zur Erfassung von Use Cases wird eine einfache Vorlage (Template) verwendet, die anschließend eine weitere Bearbeitung und eine formalisierte und}, Abstract = {Innerhalb dieses Beitrags wird motiviert, warum Anwendungsfälle (Use Cases) im Smart Grid beschrieben werden. Zur Erfassung von Use Cases wird eine einfache Vorlage (Template) verwendet, die anschließend eine weitere Bearbeitung und eine formalisierte und verteilte Dokumentation mittels einer Software-Modellierungssprache wie UML ermöglicht. Das Use-Case-Template, basierend auf der IEC PAS 62559 \"IntelliGrid methodology for developing requirements for energy systems\", wird derzeit innerhalb von IEC und im Rahmen der Arbeiten zum europäischen Smart-Grid-Normungsmandat überarbeitet und an Normungsprozesse angepasst. Smart-Grid-Gremien der DKE beteiligten sich intensiv an diesen Diskussionen und erarbeiteten hierzu Beispiele, auf die in diesem Beitrag zurückgegriffen wird.} @COMMENTBibtex file generated on