„Smart Grids - Motor einer effizienten Energiewende?“ Diskussionsrunde mit Altmaier und Appelrath auf der CeBit

08.03.2013 Energie

Im Rahmen der BITKOM-Veranstaltung "Smart Grids - Motor einer effizienten Energiewende?" auf der diesjährigen CeBit hielt Bundesumweltminister Peter Altmaier am Freitag die Keynote . Im Anschluss diskutierten hochrangige Vertreter aus Industrie und Forschung die Herausforderungen und notwendigen Schritte für das Gelingen der Energiewende in Deutschland. Als Oldenburger Vertreter brachte sich Prof. Dr. Dr. h.c. H.-Jürgen Appelrath, Vorstandsmitglied des Forschungsinstituts OFFIS und Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech, insbesondere zu informationstechnischen Aspekten in die Diskussion ein. Informationstechnische Lösungen spielen bei der Realisierung einer zuverlässigen, nachhaltigen und wirtschaftlichen Energieversorgung auf Grundlage erneuerbarer Energien eine wesentliche Rolle. In der im letzten Jahr veröffentlichten acatech-Studie „Future Energy Grids – Migrationspfade ins Internet der Energie“ wurden unter Leitung von Prof. Appelrath bereits Potenziale und Herausforderungen für die Realisierung von Smart Grids aufgezeigt. Auch die Diskussionsrunde auf der diesjährigen CeBit unterstreicht dabei die Rolle der Informationstechnologien für das ökologische und ökonomische Gelingen der Energiewende.