Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff wiederholt in den Vorstand der openKONSEQUENZ e. G. gewählt Der Vorstandsvorsitzende des OFFIS wurde im Mai 2021 erneut in den Vorstand der Genossenschaft für konsortial entwickelte offene, modulare und sichere Software für Energie- und Wassernetze gewählt.

20.05.2021 Energie

Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff

Das Ziel der openKONSEQUENZ Genossenschaft ist es, Prozesse im sicherheitskritischen Umfeld von Netzbetreibern der Energie- und Wasserwirtschaft mit innovativer wie sicherer Software zu unterstützen, damit die Betreiber zeitnah auf wechselnde Anforderungen sowie die stetigen Entwicklungen beim Stand der Technik reagieren können. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Transparenz und Offenheit in der Software-Entwicklung gelegt.

Der Zusammenschluss aus Netzbetreibern, Software-Herstellern, Dienstleistern, Service Providern, Integratoren sowie Beratungsunternehmen und Forschungseinrichtungen fungiert als interdisziplinäres Open-Source-Netzwerk, das sein Know-how in einer kollektiv betriebenen Software-Plattform bündelt.

Weitere Informationen zur Genossenschaft

https://www.openkonsequenz.de/