Grundverständnis für Informatik bei Schülern Bildungsinitiative gibt Startschuss für IT-Projekt auf der Hannover Messe - Fehrenbach: „Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche IT nicht nur kennen, sondern können“ - Zypries: „Digitale Bildung gehört in unser Bildungssystem“

26.04.2016 Pressemitteilung

Bildungsinitiative gibt Startschuss für IT-Projekt auf der Hannover Messe
Fehrenbach: „Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche IT nicht nur kennen, sondern können“
Zypries: „Digitale Bildung gehört in unser Bildungssystem“

Mit dem neuen Bildungsprojekt IT2School sollen Schulen unterstützt werden, damit Kinder und Jugendliche die technologischen Grundlagen der IT verstehen. Die Bildungsinitiative der deutschen Wirtschaft hat das Projekt gemeinsam mit ihren wissenschaftlichen Partnern, dem OFFIS - Institut für Informatik und der Universität Oldenburg, entwickelt und stellte es am Dienstag auf der Hannover Messe vor. „Ein grundlegendes Verständnis der Informationstechnologie ist heutzutage unverzichtbar“, erklärte der Vorsitzende des Lenkungskreises der Wissensfabrik, Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach auf der Hannover Messe. „Unser Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche IT nicht nur kennen, sondern können.“ Es gehe darum, sie zu befähigen, mit neuer Technik konstruktiv umzugehen. Fehrenbach forderte daher auch eine flächendeckende Einführung des Schulfachs Informatik .

Dr. Daniel Holz, Mitglied der Geschäftsleitung der SAP Deutschland SE & Co. KG, sprach für das Wissensfabrik-Mitglied SAP, das mit seinem Stand auf der Messe Gastgeber der Veranstaltung war. „Wir freuen uns sehr, IT2School im Rahmen des SAP Young Thinkers Network einzusetzen“, so Holz. „Unsere Partnerschulen waren bereits bei der Pilotierung des Projekts eingebunden und sind sehr begeistert von den Möglichkeiten, die das Projekt bietet.“ In ihrer Gastrede erklärte Brigitte Zypries, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie: „Digitale Bildung gehört in unser Bildungssystem, und zwar ab der Grundschule. Deshalb ist diese Initiative der Wissensfabrik so wichtig. Die Bundesregierung fördert die digitale Medienkompetenz für alle Generationen mit der Digitalen Agenda 2014 - 2017 und der Digitalen Strategie 2025 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.“

Das Projekt IT2School wird in Bildungspartnerschaften von Wissensfabrik-Mitgliedern und Schulen umgesetzt. Kinder und Jugendliche können auf spielerische Weise die technischen Grundlagen der Informationstechnologie entdecken. Einfache technische Experimente und Rollenspiele machen die Themen Kommunikation, Daten, Programmiersprache und Zusammenspiel von Hard- und Software anschaulich. Das Projekt besteht aus verschiedenen Modulen, die flexibel im Unterricht der Klassen vier bis zehn einsetzbar sind, einen Einstieg auch für Lehrkräfte ohne IT-Fachkenntnisse ermöglichen und keine besondere IT-Ausstattung verlangen.


Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.wissensfabrik-deutschland.de/portal/fep/de/dt.jsp?setCursor=1_551685