@inproceedingsRö2013, Author = {Rölker-Denker, Lars and Eichelberg, Marco},Title = {Wissensmanagement in interdisziplinären Forschungsprojekten – eine Fallstudie},Year = {2013},Pages = {137-145},Month = {11},Editor = {Benedikt Lutz},Publisher = {Edition Donau-Universität Krems},Booktitle = {Wissen im Dialog. Beiträge zu den Kremser Wissensmanagement-Tagen 2012.},type = {inproceedings},note = {Interdisziplinäre und organisationsübergreifende Forschungsprojekte stellenbesondere Herausforderungen an Wissensmanagement-Infrastrukturen dar.Im Umfeld akademischer Forschungsprojekte kommt erschwerend hinzu, dassdie finanziellen Rahmenbedingungen},Abstract = {Interdisziplinäre und organisationsübergreifende Forschungsprojekte stellenbesondere Herausforderungen an Wissensmanagement-Infrastrukturen dar.Im Umfeld akademischer Forschungsprojekte kommt erschwerend hinzu, dassdie finanziellen Rahmenbedingungen die Anschaffung anspruchsvoller unddamit häufig auch kostenintensiver Wissensmanagement-Lösungen nicht zulassen.Dieser Beitrag zeigt auf, wie auch in einem solchen Umfeld Wissensmanagementgelingen kann. Daher wird auch nicht primär auf innovative ITProdukteabgezielt, sondern auf die Beschreibung von Best-Practice durch dievorteilhafte Verknüpfung vorhandener Systeme und organisationaler bzw.Projektmanagementstrukturen. Zunächst wird der Niedersächsische ForschungsverbundGestaltung altersgerechter Lebenswelten (GAL) und desseninterdisziplinärer Charakter vorgestellt. Aufbauend auf dem Wissensmanagementansatzvon Probst et. al. werden dann die Wissensmanagementstrukturenin GAL beschrieben. Eine Einordnung von Forschungsprojekten in das Wissensmanagementvon forschenden Organisationen bildet den Abschluss diesesBeitrages.} @COMMENTBibtex file generated on