@inbook{Peh2019,Author = {Pehlken, A.; Kalverkamp, M.},Title = {Entscheidungsunterstützung in einer ressourceneffizienten Kreislaufwirtschaft Nachhaltige IT-gestützte Rückführentscheidungen am Beispiel gebrauchter Autoteile},Year = {2019},Pages = {pp 723-736},Month = {08},Publisher = {Springer Vieweg,},Edition = { Smart Cities/Smart Regions – Technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovationen. },chapter = {56},Doi = {https://doi.org/10.1007/978-3-658-25210-6_56 [Titel anhand dieser DOI in Citavi-Projekt übernehmen] },Url = {https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-25210-6_56#citeas},type = {inbook},Abstract = {Das bisher geltende Konzept der Kreislaufwirtschaft mit ihrem Fokus auf das Materialrecycling stößt immer häufiger an Grenzen, wenn konsequent alle Möglichkeiten der Produkt- und Materialweiternutzung bzw. – Verwertung berücksichtigt werden. Deshalb rückt vermehrt der Begriff der „ressourceneffizienten Kreislaufwirtschaft“ ins Blickfeld unterschiedlicher Akteure. Eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft zieht alle Möglichkeiten des „Reuse“ und „Recycling“ bei der Entscheidung über Produkt- und Materialrückführungen in Betracht. Aufbauend auf historischen Daten und Erkenntnissen aus den Marktstrukturen für Gebrauchtteile sowie für instandgesetzte Teile (Engl.: „remanufactured“) entwickelt die Forschergruppe Cascade Use ein IT-gestütztes Tool zur Entscheidungsfindung im Automobilbereich (PKW). Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Reuse- und Recyclingentscheidungen in der Fahrzeug-Altteilentnahme- und ggf. -Entsorgung geleistet.}}@COMMENT{Bibtex file generated on }