Koordinator (w/m) | Forschungsfeld Industrie 4.0

FuE-Bereich

Verkehr

Aufgabengebiet

Ihre Hauptaufgaben sind der Aufbau und die dauerhafte Etablierung des Forschungsfelds „IKT in Industrie4.0“ bei OFFIS. Dazu werden Sie in Abstimmung mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das wissenschaftliche und technologische Profil des Forschungsfelds herausarbeiten und weiterentwickeln. Ihnen obliegt die fachliche Koordination und Entwicklung sowie die Etablierung des Forschungsfelds in der deutschen und internationalen Forschungslandschaft. Sie werden das Kompetenzzentrum nach außen vertreten und dabei Kontakte zu Forschungs- und Industriepartnern zu einem starken Netzwerk ausbauen. Die erfolgreiche Beantragung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten wird eine ihrer wichtigsten Aufgaben sein, damit sich OFFIS nachhaltig als Forschungspartner für IKT in Industrie4.0 in der Forschungslandschaft etablieren kann.

Ziel

Übergreifendes Ziel des Projektes IKIMUNI - IKT-Kompetenz in Industrie 4.0 für kleinere und mittelständische Unternehmen in Niedersachen ist der Aufbau eines Kompetenzzentrums für IKT in I4.0, das kleinere und mittelständische Unternehmen technologisch, methodisch und organisatorisch dabei unterstützt, die Chancen der digitalen Transformation zur Industrie 4.0 erfolgreich zu nutzen.

Forschungsgruppen aus den OFFIS Bereichen Energie, Gesundheit und Verkehr bringen dazu interdisziplinär ihre technologischen Kompetenzen ein, um die verschiedenen Facetten der Anwendungsthemen:

  • Digitalisierung der Produktion
  • Kommunikation, Big Data und Produktionsdatenanalyse
  • Menschen und Maschinen in Industrie 4.0
  • Allgemeiner Rahmen und Standards für Industrie 4.0

zu erforschen.

Anforderungen

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Masterstudium oder Promotion in Informatik, oder einer verwandten Fachrichtung
  • Begeisterung für und Kompetenz in den vielfältigen wissenschaftlichen Fragestellungen des Forschungsfeldes
  • Kenntnisse in den Bereichen Automatisierungs- und Produktionstechnik, Datenanalyse, Mensch-Technik-Interaktion wünschenswert
  • Fundierte Erfahrungen in der Projektleitung und Projektakquise
  • Sicheres Auftreten, Organisationsgeschick und gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir bieten

  1. Menschlich angenehmes und fachlich interessantes Arbeitsumfeld bei einem dynamischen Institut mit internationaler Ausrichtung
  2. Hervorragende Möglichkeiten der beruflichen/wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  3. Unternehmenskultur geprägt von Toleranz und Offenheit
  4. Bezahlung nach TV-L (nach Eignung Gruppe E 13 TV-L) - schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt

Kontakt

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Frank Oppenheimer (frank.oppenheimer [ A T ] offis.de , Tel. 0441-9722-285)

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung [ A T ] offis.de

Die Stellenbeschreibung steht Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung: DOWNLOAD